+
Lärm von der Baustelle: Eine Mietminderung ist deshalb nicht immer gerechtfertigt. Foto: Patrick Pleul

Baulärm rechtfertigt nicht immer Mietminderung

Lärm von der Baustelle des Nachbargrundstücks kann Grund für eine Mietminderung sein. Aber muss der Vermieter dies unter allen Umständen akzeptieren? Darüber verhandelte zuletzt ein Gericht.

Berlin (dpa/tmn) - Baustellenlärm vom Nachbargrundstück rechtfertigt nicht in jedem Fall eine Mietminderung. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts Berlin (Az.: 63 S 177/15) hervor, über das die Zeitschrift "Das Grundeigentum" (Heft 5/2016) berichtet.

Insbesondere gilt dies, wenn schon vor Abschluss des Mietvertrages erkennbar war, dass dort in absehbarer Zeit gebaut werden kann.

In dem verhandelten Fall wollte ein Mieter seine Miete wegen des Baulärms vom Nachbargrundstück mindern. Der Vermieter akzeptierte das aber nicht und zog erfolgreich vor Gericht.

Denn schon bei Abschluss des Mietvertrages habe ein Bauschild auf dem Nachbargrundstück darauf hingedeutet, dass dort Arbeiten geplant sind.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was dürfen Vermieter überhaupt fragen?
Bevor sie jemandem die Wohnung vermieten, stellen Eigentümer viele Fragen. Manchmal gehen sie über das Maß des Datenschutzes hinaus. Was ist erlaubt?
Was dürfen Vermieter überhaupt fragen?
Diese Antwort eines Münchner Nachbarn auf eine Paketdienst-Bitte ist köstlich
Eine freundliche Bitte an den Paketdienst hat in einem Treppenhaus in München-Au zu einem amüsanten Schlagabtausch geführt.
Diese Antwort eines Münchner Nachbarn auf eine Paketdienst-Bitte ist köstlich
Rohre von Lüftungsanlagen im Haus zweimal jährlich säubern
Nur nicht die Lüftung im Haus vernachlässigen: Wird die Anlage nicht gereinigt, sammelt sich Schmutz an. Experten erklären, was jeder tun kann, damit sie nicht zur …
Rohre von Lüftungsanlagen im Haus zweimal jährlich säubern
Feldsalat nach Aussaat mit Packpapier schützen
Momentan ist Saatzeit für den Feldsalat. Wer geschickt ist, kann ihn den ganzen Winter über ernten. Dafür müssen Gärtner mehrmals säen und die kleinen Pflanzen zudecken.
Feldsalat nach Aussaat mit Packpapier schützen

Kommentare