Baupreise für Wohngebäude gestiegen

Wiesbaden - Deutschlands Häuslebauer mussten zu Jahresbeginn für ihr Eigenheim tiefer in die Tasche greifen. Der Preisindex für den Neubau von Wohngebäuden legte im Februar im Jahresvergleich um 2,8 Prozent zu.

Dies teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit. Dabei stieg der Index von November auf Februar lediglich um 1,1 Prozent.

Besonders deutlich stiegen den Statistikern zufolge die Kosten für Zimmer- und Holzarbeiten mit einem Plus von 4,3 Prozent im Vergleich zum Februar 2011. Für Dämmarbeiten an technischen Anlagen legte der Preis um 4,2 Prozent zu. Parkettarbeiten waren dagegen nur 1,5 Prozent teurer als vor Jahresfrist.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mietkaution kann man auch in Raten zahlen
Beim Abschließen eines Mietvertrags wird in der Regel eine Kaution fällig. Die kann recht hoch sein. Wer den Betrag nicht auf einmal zahlen kann, sollte Raten …
Mietkaution kann man auch in Raten zahlen
Mietverträge vor Wohnungsinvestment genau prüfen
Wer eine Wohnung als Kapitalanlage kauft, bekommt oft auch einen Mieter dazu. Wichtig dabei: einen Blick auf den vom Vorbesitzer ausgestellten Mietvertrag werfen. Sonst …
Mietverträge vor Wohnungsinvestment genau prüfen
So wird Essig zum Haushaltsreiniger
Einfach und sehr effektiv: Die Säure in Essig ist ein verlässliches Hausmittel gegen hässliche Kalkflecken in Bad und Küche. Wie wird der Essig zum Reinigungsmittel?
So wird Essig zum Haushaltsreiniger
Worauf es bei der Baufinanzierung im Alter ankommt
Immobilien sind nicht nur etwas für junge Käufer. Auch mit 50 oder 60 Jahren kann man sich den Traum von den eigenen vier Wänden noch erfüllen. Die Finanzierung muss …
Worauf es bei der Baufinanzierung im Alter ankommt

Kommentare