Bauzentrum Poing
+
Das Bauzentrum Poing zeigt aktuelle Trends des modernen Fertigbaus.

Für die Zukunft bauen

Bauzentrum Poing zeigt nachhaltige und energieeffiziente Hausmodelle

Der Fertigbau ist seit Jahren auf dem Vormarsch und wird bei Bauherren immer beliebter. Im ersten Halbjahr 2020 waren 22,1 Prozent aller bundesweit genehmigten Eigenheime Fertighäuser.

In Bayern lag der Fertigbauanteil sogar bei 25,5Prozent. Zu verdanken ist das nicht zuletzt dem Energiesparpotenzial der modernen Fertigbauweise. Bayerns größte Eigenheimausstellung, das Bauzentrum Poing bei München, zeigt rund 60 Beispiele für aktuelle Trends des modernen Fertigbaus.

Immer mehr Bauherren entdecken den Fertigbau für sich, und das nicht zuletzt dank des Energiesparpotenzials der Bauweise. Die hoch wärmegedämmten Gebäudehüllen der modernen Fertighäuser sind prädestiniert für energiesparendes Wohnen. Die günstigen bauphysikalischen Eigenschaften, gepaart mit intelligenter Konstruktion und maßgenauer Vorfertigung der Bauelemente ergeben das hohe Energiesparpotenzial. Das wiederum wirkt direkt auf den Geldbeutel der Bauherren. Denn mehr denn je stellt sich heute beim Bau eines Gebäudes nicht nur die Frage nach den Investitions-, sondern auch nach den Betriebskosten. In Anbetracht der Preise für Energie, der klimatischen Veränderungen und auch der immer weiter verschärften gesetzlichen Vorschriften zur Energieeinsparung bei Neubauten sind Themen wie die nachhaltige Bauweise, die Heiztechnik und Möglichkeiten zur Stromerzeugung im Eigenheim für vorausschauende Hausbesitzer und Bauherren immens wichtig.

Nachhaltig und energieeffizient zu bauen, wird immer beliebter.

In den Musterhäusern der rund 50 renommierten Hersteller in Poing können neue Wohnkonzepte „live“ getestet und unter die Lupe genommen werden. Die architektonische Vielfalt der Ausstellungshäuser ist immens: Ob schlichte Baukörper im aktuellen Bauhaus-Stil, modern interpretierte Landhäuser, filigrane Holzskelettbauten mit transparenten Glasfronten oder repräsentative Stadtvillen, Bungalows oder auch Mehrfamilienhäuser, im Bauzentrum Poing gibt es rund 60 Architekturvarianten auf einen Blick. Für Fragen jeglicher Art und Detailinformationen zur Bauweise oder technischen Einzelheiten stehen in jedem Musterhaus Bauberater mit Rat und Tat zur Seite.

Kooperation macht stark: Bauzentrum Poing und Messe München

Der Veranstalter des Bauzentrums Poing ist die Messe München GmbH gemeinsam mit dem Betreiber, der Ausstellungsgesellschaft Eigenheim & Garten. Die ständige Ausstellung wurde am 1. Oktober 1999 eröffnet und feierte im
vergangenen Jahr bereits ihr 20-jähriges Bestehen! Die einmalige Verbindung aus Musterhausausstellung und der objektiven Information, die die Messe München den Bauinteressierten in regelmäßig stattfindenden Wochenendveranstaltungen, Vorträgen, geführten Touren und individuellen Beratungen anbietet, schaffen Synergien, die das Bauzentrum besonders machen. Geöffnet ist das Bauzentrum Poing dienstags bis sonntags von 10 - 17 Uhr. Montag ist Ruhetag. Der Ausstellungskatalog mit Fotos und Grundrissen der Häuser ist kostenlos an der Kasse erhältlich.

Das Bauzentrum Poing zeigt Hausmodelle für die Zukunft.

Besuch im Bauzentrum Poing: Zugangsregelung via Online-Buchung

Um für einen geregelten Zugang zum Ausstellungsgelände ohne größeren Besucherandrang am Empfang sorgen zu können, wurde ein Online-Buchungstool entwickelt, über das Besucher einen Termin für ihren Ausstellungsbesuch reservieren müssen. Auf dem Gelände selbst kann man sich zeitlich unbegrenzt bewegen. Anmeldungen erfolgen über das Online-Buchungstool auf der Homepage des Bauzentrum Poing. Dort finden sich auch alle Informationen zum aktuell geltenden Hygiene- und Schutzkonzept und den daraus abgeleiteten Maßnahmen und Bestimmungen vor Ort.

Über das Bauzentrum Poing der Messe München

Das Bauzentrum Poing der Messe München bietet eine Kombination aus Musterhausausstellung und regelmäßig stattfindenden Vortragsreihen. Jährlich nutzen rund 75.000 Besucher das Informationsangebot der von Ausstellung Eigenheim & Garten betriebenen Musterhausausstellung. Es ist mit rund 60 komplett eingerichteten Musterhäusern Bayerns größte Eigenheimausstellung.

Das Bauzentrum Poing zeigt die ganze Bandbreite architektonischer Stilrichtungen: vom modern interpretierten Landhaus über kubische Bauhaus-Architektur bis hin zum Mehrgenerationenhaus. Rund 50 Aussteller aus Deutschland, Österreich und Italien präsentieren innovativen Hausbau unter energetischen und ökologischen Aspekten. Viele der Musterhäuser erfüllen die förderfähigen KfW-Effizienzklassen 40 und 55, einige davon sind sogar Energie-Plus-Häuser.

Das Bauzentrum Poing hat sich mit innovativen Technologien einen überregionalen Ruf als Zentrum für Veranstaltungen rund ums Bauen, Modernisieren und Wohnen geschaffen. Services für Besucher: Sonntagsvorträge, Kostenlose Einzelberatung, Pfad der innovativen Ideen – geführte Touren, Individuelle Touren, Newsletter.

Kontakt:

Bauzentrum Poing
Senator-Gerauer-Straße 25
85586 Poing
Tel: 089 - 99020760
Mail: bauzentrum.news@messe-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.