Für die Drossel sind Strauchbeeren im Winter eine wichtige Futterquelle. Deswegen sollten Hobby-Gärtner zum Beispiel Schlehdorn, Holunder, Hundsrose und Weißdorn nicht zurückschneiden. Foto: Horst Ossinger
+
Für die Drossel sind Strauchbeeren im Winter eine wichtige Futterquelle. Deswegen sollten Hobby-Gärtner zum Beispiel Schlehdorn, Holunder, Hundsrose und Weißdorn nicht zurückschneiden. Foto: Horst Ossinger

Futterquelle

Beerensträucher den Vögeln zuliebe nicht zurückschneiden

In einigen Gärten stehen Holunder, Schlehdorn oder Hundsrose. Solche Sträucher sollte man im Herbst nicht zurückschneiden - um bestimmten Vogelarten eine wichtige Futtergrundlage in der kalten Jahreszeit nicht zu entziehen.

Berlin (dpa/tmn) - Strauchbeeren sind im Winter für Vogelarten wie Drossel oder Rotkehlchen eine wichtige Futterquelle. Dazu zählen zum Beispiel Schlehdorn, Holunder, Hundsrose und Weißdorn, wie die Aktion Tier erklärt.

Wer solche Sträucher im Garten stehen hat, sollte diese nicht zurückschneiden, so die Tierschützer. Sie behalten ihre Früchte demnach bis tief in den Winter hinein. Die Vögel freut das.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Immer hydriert bleiben: Trinkflaschen im Test
Eine Trinkflasche dabei zu haben kann eigentlich nie verkehrt sein: Sowieso sollte man über den Tag verteilt regelmäßig etwas trinken, und mit einer eigenen Flasche …
Immer hydriert bleiben: Trinkflaschen im Test
Mit diesen Tricks sind Ihre Geranien den ganzen Sommer über ein Hingucker
Geranien sind in Deutschland aufgrund ihrer bunten Farbenpracht wohl die beliebtesten Balkonpflanzen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Blüten pflegen.
Mit diesen Tricks sind Ihre Geranien den ganzen Sommer über ein Hingucker
Hortensien als empfindliche Schönheiten: Darauf ist bei der Pflege zu achten
Hortensien sind die Stars im Garten. Ihre üppige Blütenpracht begleitet uns vom Hochsommer bis in den Herbst. Aber es sind empfindliche Schönheiten, weiß Garten-Experte …
Hortensien als empfindliche Schönheiten: Darauf ist bei der Pflege zu achten
Dürfen Vermieter oder Nachbarn mir das Planschbecken verbieten?
Vor allem bei enormer Hitze ist ein Planschbecken aus dem Garten nicht wegzudenken. Doch können mir Anwohner oder der Vermieter den Badespaß verderben?
Dürfen Vermieter oder Nachbarn mir das Planschbecken verbieten?

Kommentare