+
Es ist Zeit, Kompost in den Boden einzuarbeiten. Foto: Jan Woitas

Beetboden vorbereiten: Umgraben und Kompost verteilen

Bonn (dpa/tmn) - Das Gemüsebeet kann der Hobbygärtner schon im Winter vorbereiten. Zuerst muss er die Erde auffrischen. Dafür braucht er Kompost. Bevor der Hobbygärtner in den Baumarkt fährt, sollte er berechnen, wie viel Liter er benötigt.

Hobbygärtner können demnächst die Böden umgraben, und den Kompost verteilen. Zwischen drei und fünf Liter Kompost je Quadratmeter reichen aus, um alle Gartenpflanzen bedarfsgerecht zu ernähren. Darauf weist die Gartenakademie Rheinland-Pfalz hin. Zusätzlicher Dünger ist nicht notwendig. Denn die Menge an Kompost enthält vergleichbare Nährstoffgehalte wie 100 Gramm Mehrnährstoffdünger. Kompost steigert auch die biologische Aktivität durch seine große Vielzahl an Mikroorganismen. Er erhöht den Humusgehalt des Bodens und verbessert dessen Struktur.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So vertreiben Sie Wespen ganz einfach
Lästige Wespen können den Nachmittag auf dem Balkon oder den Grillabend schnell vermiesen. Doch dabei hilft ein einfacher Trick, um die Biester abzuwehren.
So vertreiben Sie Wespen ganz einfach
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Was eine Familie auf den Aufnahmen ihrer Überwachungskamera entdeckt hat, dürfte bei ihnen wohl für einen leichten Schauer gesorgt haben - doch sehen Sie selbst.
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Mit diesen Tipps reinigen Sie Ihren Grillrost kinderleicht
Die Grillsaison hat begonnen: Doch so saftig das Fleisch auch gebrutzelt wird, so schmutzig ist hinterher der Grillrost. Mit diesen Hausmitteln reinigen Sie ihn.
Mit diesen Tipps reinigen Sie Ihren Grillrost kinderleicht
Aufgepasst: So kalken Sie Ihren Rasen richtig
Jeder will einen gepflegten Rasen. Doch es gibt so viele Möglichkeiten das satte Grün wiederherzustellen - wie sieht es zum Beispiel mit Kalken aus?
Aufgepasst: So kalken Sie Ihren Rasen richtig

Kommentare