+
Pellets sollten trocken und nicht im Wohnraum gelagert werden. Foto: Bernd Weißbrod

Bei Pellets auf DINplus-Kennzeichnung achten

Köln (dpa/tmn) - Wer auf die Kennzeichnung DINplus beim Pelletkauf achtet, ist auf der sicheren Seite. Sie legt unter anderem die Festigkeit und den Aschegehalt fest. Tipps zum richtigen Heizen mit Pellets gibt der TÜV Rheinland.

DINplus - auf diese Kennzeichnung achten Verbraucher beim Kauf von Pellets am besten. Sie besagt, dass der Ofen die seit September 2014 geltende internatonale Norm erfüllt, die unter anderem Festigkeit und Aschegehalt festlegt. Darauf weist der TÜV Rheinland hin. Beim Kauf des Ofens ist wichtig, dass er die Abgaswerte gemäß der Verordnung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes einhält. Ab dem 1. Januar 2015 dürfen Pelletöfen in Haushalten nur noch 0,03 Gramm Staub und 0,25 Gramm Kohlenmonoxid pro Kubikmeter ausstoßen.

Wer sehr viele der Holzpresslinge verheizt und ein eigenes Pelletlager braucht, sollte darauf achten, dass es vom Wohnraum getrennt und trocken ist. Vor dem Betreten ist es außerdem ratsam, 30 Minuten durchzulüften, damit eventuell entstandene Gase entweichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung! Diese Fehler schaden Ihrem Rasen
Wenn des Nachbars Rasen schöner und grüner sprießt als der eigene, wird so mancher blass vor Neid. Vielleicht haben Sie ja einen der folgenden Fehler gemacht?
Achtung! Diese Fehler schaden Ihrem Rasen
Deutsche benötigen mehr Wohnfläche als zur Jahrtausendwende
Das Wohnungsangebot ist knapp, die Mieten entsprechend hoch. Doch auch die Ansprüche jedes Einzelnen sind seit der Jahrtausendwende gestiegen. Das zeigt eine Aufstellung …
Deutsche benötigen mehr Wohnfläche als zur Jahrtausendwende
Regenreiche Sommertage: Das müssen Hobbygärtner nun beachten
Da es in den letzen Wochen so viel geregnet hat, haben manche Pflanzen im heimischen Garten mit unangenehmen Folgen zu kämpfen. Was der Hobby-Gärtner gegen Pilzbefall …
Regenreiche Sommertage: Das müssen Hobbygärtner nun beachten
Mit diesen Waschmaschinen-Tipps vermeiden Sie müffelige Wäsche
Die Waschmaschine ist blitzsauber und trotzdem müffeln die T-Shirts nach jedem Waschgang? Wir erklären Ihnen, wo der Geruch herkommt und wie Sie ihn los werden.
Mit diesen Waschmaschinen-Tipps vermeiden Sie müffelige Wäsche

Kommentare