+
Neuer Rasen sollte anfangs nicht kürzer als fünf cm geschnitten werden. Foto: Kai Remmers

Die richtige Länge

Beim allerersten Rasenschnitt fünf Zentimeter stehen lassen

Neuer Rasen braucht einiges an Pflege: Er sollte zur richtigen Zeit gesäht werden, er braucht anfangs viel Wasser und der erste Schnitt darf auch nicht zu kurz geraten.

Bad Honnef (dpa/tmn) - Die beste Jahreszeit für die Aussaat eines neuen Rasens ist der Herbst. Der Hobbygärtner muss die Fläche im Anschluss zwei bis drei Wochen lang gleichmäßig feucht halten, erklärt der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) in Bad Honnef bei Bonn.

Die Experten raten daher, wenn es nicht regnet, die Fläche jeden zweiten Tag mit dem Sprinkler zu gießen. Der Wasserstrahl darf aber nicht so stark sein, dass die Samen weggespült werden. Nach gut vier bis sechs Wochen kann der Rasen das erste Mal gemäht werden. Die Gräser sollten dann aber nicht tiefer als bis auf eine Höhe von fünf Zentimeter abgeschnitten werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Was eine Familie auf den Aufnahmen ihrer Überwachungskamera entdeckt hat, dürfte bei ihnen wohl für einen leichten Schauer gesorgt haben - doch sehen Sie selbst.
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Diese Tütchen sollten Sie auf keinen Fall wegwerfen
Sie sind in jedem Schuhkarton oder neu gekauften Taschen zu finden: Kleine Tütchen mit durchsichtigen Kügelchen drin. Was hat es mit ihnen auf sich?
Diese Tütchen sollten Sie auf keinen Fall wegwerfen
Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht
Ein Mann wollte den Keller seines verstorbenes Großvaters umgestalten. Doch dort machte er eine erstaunliche Entdeckung - sein Opa hatte eine Nachricht hinterlassen.
Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht
Eltern beobachten ihre Tochter über Baby-Monitor - plötzlich bewegt sich etwas
Eigentlich wollte sich ein Ehepaar nur ein süßes Video der Tochter ansehen - doch dann fällt ihnen etwas Unheimliches daran auf.
Eltern beobachten ihre Tochter über Baby-Monitor - plötzlich bewegt sich etwas

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.