+
Beim Tapezieren sollte man darauf achten, dass währenddessen die Heizung ausgestellt ist und Fenster und Türen geschlossen sind. Foto: Jürgen Effner

Kleister muss schnell kleben

Beim Tapezieren Heizung ausstellen und Fenster schließen

Das Tapezieren ist häufig eine kräftezehrende Angelegenheit. Damit das Anbringen einer neuen Tapete nicht noch komplizierter wird, gilt es einige Rahmenbedingungen zu beachten.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer neue Tapeten an die Wand bringen möchte, sollte dabei die Heizung ausstellen. Außerdem werden während der Arbeiten am besten alle Fenster und Türen geschlossen gehalten. 

Denn Durchzug und Heizungswärme lassen die durch den Kleister feucht gewordenen Tapetenbahnen schneller trocknen als den Kleister selbst. Allerdings ist es wichtig, dass dies genau anders herum geschieht. Das erklärt das Deutsche Tapeten-Institut in Düsseldorf.

Der Grund: Eingekleistert ist die Tapetenbahn etwas größer als im trockenen Zustand. Damit sich die Bahn beim Trocknen an der Wand nicht wieder auf die ursprüngliche Breite zusammenzieht, muss der Kleister schneller trocknen und die Bahn unter Spannung mit dem Untergrund verbinden. Sonst können die Nähte zur Nachbarbahn aufgehen oder die Bahnen selbst nicht mehr kleben.

Passiert das, kann aber auch die Faulheit des Heimwerkers schuld sein: Man sollte grundsätzlich alte Tapeten vorher entfernen.

Tipp des Deutschen Tapeten-Instituts

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pinsel am Farbtopf mit Hilfe von gespanntem Band abstreichen
Beim Malern tropft oft etwas Farbe daneben. Wer nicht aufpasst, verteilt die Kleckse schnell im ganzen Raum. Mit einem simplen Trick und wenig Material lässt sich dieses …
Pinsel am Farbtopf mit Hilfe von gespanntem Band abstreichen
Chinaschilf mit Rhizomsperre pflanzen
Hobbygärtner halten mit Wurzelsperren ihre Pflanzen im Zaum. Auch für Chinaschilf ist eine gute Möglichkeit. So können Gärtner die Gräser auch schön arrangieren.
Chinaschilf mit Rhizomsperre pflanzen
Sanierungsstau im Heizungskeller - Gründe für den Austausch
Warum etwas wegwerfen, was noch gut funktioniert? In der Regel tauschen Hausbesitzer nur kaputte Heizungen aus. Politik, Wirtschaft sowie Energie- und Klimaexperten …
Sanierungsstau im Heizungskeller - Gründe für den Austausch
Putzlappen und Spülschwämme nicht in der Mikrowelle reinigen
Putzhilfen wie Lappen und Schwämme will man nicht ständig neu kaufen. Für einen längeren Gebrauch kann eine gründliche Reinigung sorgen. Von einer Behandlung in der …
Putzlappen und Spülschwämme nicht in der Mikrowelle reinigen

Kommentare