Zu sehen ist ein Vater, der seinen kleinen Sohn auf den Schultern trägt und ihm ein Bienenhotel an einer Hausmauer zeigt (Symbolbild).
+
In einem Bienenhotel kommen nur solitär lebende Bienen vor (Symbolbild).

Wenige, aber wichtige Aufgaben

Bienen-Drohnen: So nützlich sind die männlichen Vertreter im Bienenstock

  • Anna Katharina Küsters
    vonAnna Katharina Küsters
    schließen

Drohnen sind die Männer in einem Bienenstock. Ihnen kommen zwar wenige, dafür aber sehr wichtige Aufgaben während ihres Lebens zu.

Hohen Neuendorf – Ein Bienenstock von Honigbienen besteht aus der Königin, ihren Arbeiterinnen und den Drohnen. Den männlichen Exemplaren unter den Tieren kommen zwei Aufgaben zu, die für den Stock lebenswichtig sind. Auch bei solitär lebenden Bienen unterscheiden Naturfreunde zwischen Männchen und Weibchen. Bei diesen Bienenarten übernehmen die Männchen sogar nur eine entscheidende Aufgabe*, wie 24garten.de* berichtet.

Beim Hochzeitsflug der Königin begleiten die Drohnen sie und versuchen, sie zu begatten. Dabei gewinnt derjenige, der am schnellsten ist. Sie geben ihr Sperma im Flug an die Königin ab und sterben danach. Um auf sich aufmerksam zu machen und diesen Flug bis zum Ende durchzuhalten, haben Drohnen größere Augen und Flügel als Königin und Arbeiterinnen. Überlebt eine Drohne diesen Hochzeitsflug, vertreiben die Arbeiterinnen das Männchen spätestens im Herbst aus dem Bienenstock. Außerhalb dieses geschützten Raumes verendet das Tier dann schnell. Bevor es zum Hochzeitsflug kommt, kümmern sich die Drohnen zusätzlich auch um die Temperatur-Regulation im Bienenstock. Das bedeutet, dass sie mit den Flügeln schlagen, wenn es zu heiß wird und zittern, wenn es zu kalt wird. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare