Skurriles Rätsel im Netz

Bilderrätsel: Wand oder Fluss? Erkennen Sie es?

  • schließen

Im Netz sind stets kuriose Nutzer-Rätsel im Umlauf: etwa zur Farbe von Flip-Flops oder Erdbeeren. Bei Twitter sorgt nun ein neues skurriles Rätsel für Verwirrung.  

Regelmäßig geben kuriose Bilderrätsel bei Twitter Rätsel auf. So geschehen mit einem gestreiften Kleid, bei dem sich die Internetgemeinschaft darum stritt, ob es sich bei der Farbe nun um blau-schwarz, weiß-gold oder doch blau-dunkelbau handelt. Oder aber bei japanischen Erdbeeren, die auf manche rot, auf andere grau wirkten.

Jetzt sorgt ein neues Foto für Verwirrung und lässt die Nutzer teilweise verrückt spielen.

Wand oder Fluss: Na was denn nun?

Auf dem offensichtlich bei einer Grillparty entstandenen Foto sind auf einer Wiese mehrere Bierbänke, ein Grill und die Überreste der Party zu sehen. Es ging scheinbar hoch her - mehrere Bier- und Sektflaschen, eine halb leere Whiskey-Flasche, auf dem Boden verstreute Plastikbecher und Pappteller, das volle Programm.  

Die über allem stehende Frage, die Nutzer @jodelapp stellt, ist nun aber: Ist das (im Hintergrund) eine Wand oder ein Fluss? "Wir sind so verwirrt", schreibt er selbst dazu.

Tatsächlich ist dies nur schwer zu erkennen, was sofort zu Diskussionen bei Nutzern weltweit führt. Einer behauptet, es sei ein Fluss: "Ich habe ein Boot und Pflanzen am anderen Ufer eingekreist." Andere Nutzer schließen sich dieser Meinung an.

Wieder ein anderer widerspricht dem jedoch und behauptet auf Russisch und Englisch, es handle sich um eine Wand. Er will diese mit einem roten Pfeil beweisen, der angeblich auf "einen riesigen Blumentopf und einen Schatten an der Wand" zeigt. Auch seine Meinung teilen einige andere Kommentatoren.

Die Meinungen gehen also offensichtlich weit auseinander. Einziger Hinweis ist bisher der Aufnahmeort, nämlich Meerbusch bei Düsseldorf. Dort verläuft der Rhein und damit dürfte die Sache klar sein, oder etwa nicht? Für manche ist Meerbusch auch wegen des Namens ein eindeutiges Zeichen: Meer heiße ja auf Englisch "lake", damit sei die Lösung eindeutig. Eine andere Nutzerin klärt dieses Missverständnis aber umgehend auf:

Am Ende bleibt es spannend. Noch hat "Jodel" das Rätsel nicht aufgelöst, weshalb wird uns wohl noch gedulden müssen.  Die Nutzer fordern aber schon jetzt baldige eine Auflösung:

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Rubriklistenbild: © Screenshot/Twitter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen
Ihre Wäsche müffelt, obwohl Sie bereits auf höchster Stufe gewaschen haben? Dann wird es Zeit, die Waschmaschine zu säubern. So machen Sie es richtig.
So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen
Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
Wenn der Rohrreiniger nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt, kann ein simples Hausmittel beim Abfluss von Dusche, Wanne oder Spülbecken helfen.
Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Wenn der Kleiderschrank auf einmal muffig riecht, ist es höchste Zeit zu handeln: So bekommen Sie unschöne Gerüche aus Schränken und Kommoden.
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Was darf in die Biotonne?
Seit 2015 sind Biomülltonnen in Deutschland Pflicht. Organischer Abfall wird für Biogas oder als Dünger verwertet. Doch was darf eigentlich in die braune Tonne?
Was darf in die Biotonne?

Kommentare