+
Ist ein Thuja-Baum von Blattläusen befallen, färben sich im Inneren der Pflanze die Nadeln und Triebe gelb- bis rötlich-braun. Foto: Marion Nickig

Schädlinge im Garten

Blattläuse können auch Thuja befallen

Gelbe Triebe, abfallende Nadeln: Lassen sich Blattläuse auf einem Thuja-Baum oder einer Hecke aus Thuja-Pflanzen nieder, ist es schwer sie wieder loszuwerden. Aber ein paar Maßnahmen gibt es.

Karlsruhe (dpa/tmn) - Blattläuse gibt es nicht nur an Rosen oder am Apfelbaum. Auch Thujahecken können von den Schädlingen befallen werden.

Das Landwirtschaftliche Technologiezentrum Augustenberg in Karlsruhe berichtet von zwei Arten, Cinara cupressi und Cinara cupressivora, die erhebliche Schäden an den immergrünen Sträuchern und Hecken anrichten können. Sie kommen auch am Wacholder, Mammutbaum sowie einigen Zypressen vor.

Woran ist der Befall erkennbar?

Bei einem Befall werden im Inneren der Pflanze die Nadeln und Triebe gelb- bis rötlich-braun. Später fallen die Nadeln bei Wind oder Berührungen ab. Es kann dann sein, dass auch die ganze Pflanze befallen ist. Außerdem findet sich ein schwarzer Belag auf den befallenen Stellen - der Rußtaupilz. Dieser siedelt sich auf den Ausscheidungen der Läuse an.

Was kann man dagegen tun?

Pflanzenschutzmittel lassen sich nur dann einsetzen, wenn die Läuse noch nicht auch den Boden um die Thujen bezogen haben. Dorthin ziehen sie sich im Sommer zurück, um der Hitze zu entgehen. Ölpräparate lohnen sich im Herbst sowie im Frühjahr, um überwinternde Eier abzutöten.

Ansonsten lässt sich der Befall nur eindämmen, indem man die Pflanzen stärkt. Regnet es etwa nicht ausreichend, sollte man die Thujen mindestens zwei Jahre lang nach der Pflanzung regelmäßig gießen. Schnitte sind ebenfalls sinnvoll. Und Leimringe fangen die in den Boden wandernden Läuse im Sommer ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darum ist Backpulver ein absolutes Wundermittel im Haushalt
Backpulver wird oft zum Reinigen von Toilette, Backofen & Co. empfohlen - doch was ist eigentlich drin und warum funktioniert es so gut? Wir beantworten Ihre Fragen.
Darum ist Backpulver ein absolutes Wundermittel im Haushalt
Abfluss frei: Mit Geheim-Tipp klappt es ohne Chemie
Wenn der Rohrreiniger nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt, können simple Hausmittel beim Abfluss von Dusche, Wanne oder Spülbecken helfen.
Abfluss frei: Mit Geheim-Tipp klappt es ohne Chemie
Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance
Ums Kloputzen reißt sich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Welche Hausmittel helfen, lesen Sie hier.
Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance
So halten Sie einen Schimmelbefall im Bad in Schach
Aufgrund der hohen Feuchtigkeit im Badezimmer ist dieser Raum meist am ehesten von Schimmel betroffen. Wie Sie den Befall im Bad entfernen, erfahren Sie hier.
So halten Sie einen Schimmelbefall im Bad in Schach

Kommentare