+
Im Winter bringt ein Wärmebad Zweige wieder zum Blühen. Das funktioniert aber nur, wenn diese zuvor Frost erlebt haben. Foto: Uwe Zucchi

In der Wohnung

Blühende Zweige zuerst ins Wärmebad legen

Wer im Park oder auf der Straße einen Zweig findet, kann ihn sich zu Hause in eine Vase stellen - und hoffen. Mit etwas Glück erblüht der Zweig auch in der Wohnung. Vorher sollten jedoch einige Details beachtet werden.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Zweige mancher Bäume können im Winter in der Vase im Haus erblühen. Aber dabei muss der Hobbygärtner etwas nachhelfen: Ein Wärmebad weckt die Zweige aus dem Winterschlaf auf.

Die Bayerische Gartenakademie rät, die Zweige für ein paar Stunden in eine mit etwa 35 Grad warmem Wasser gefüllte Badewanne zu legen. Eine weitere Voraussetzung ist, dass die Zweige bereits Frost im Garten erlebt haben.

Im Anschluss an das Wärmebad werden die Zweige mit einem scharfen Messer erneut angeschnitten - so lang und so schräg wie möglich. Dickere Zweige sollte man mit einem Hammer leicht anklopfen, damit die Fasern sich leicht aufspalten.

Nun kommen die Zweige in die Vase, und zwar in handwarmes Wasser. Spätestens alle drei bis vier Tage wird dieses gewechselt und die Vase außerdem gereinigt, damit sich nicht zu viele Bakterien bilden, die die Leitungsbahnen der Zweige verstopfen können. Der Standort der Vase sollte nicht neben einer Heizung sein, es sollte aber auch nicht zu kalt und zu trocken im Zimmer sein. Nach ein paar Wochen treiben die Zweige aus.

Nicht jedes Gehölz eignet sich für die Wintertreiberei. Gut sind winter- und frühlingsblühende Exemplare wie Forsythie, Kirsche und Apfel, Zierquitte, Schneeball und Winterjasmin sowie die Zierformen von Pflaume und Kirsche. Die Zweige sollten beim Schnitt vom Baum bereits Knospen angelegt haben - die dicken Knospen ergeben Blüten, die dünnen und spitzen Varianten Blätter.

Tipp der Gartenakademie

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie auf Kurzwaschprogramme verzichten
Schnelle Waschgänge sparen Zeit, Wasser und Energie - diesen Denkfehler macht wohl jeder von uns. Dabei ist das Gegenteil der Fall. Warum, erfahren Sie hier.
Darum sollten Sie auf Kurzwaschprogramme verzichten
Wie gut sind Öko-Waschmittel?
Öko-Waschmittel versprechen nicht nur saubere Kleidung, sondern auch ein reines Gewissen. Wer aber die Umwelt beim Wäschewaschen wirklich schützen will, sollte auf die …
Wie gut sind Öko-Waschmittel?
Wenn Sie diese Flecken nicht entfernen, droht Schimmel
Damit Stockflecken sich nicht zu einem handfesten Schimmel entwickeln, müssen sie schleunigst von Wand, Matratze, Wäsche & Co. entfernt werden. So funktioniert's.
Wenn Sie diese Flecken nicht entfernen, droht Schimmel
Wie Sie mit einer PET-Flasche ein verstopftes Klo frei machen
Wenn die Toilette verstopft ist, greifen wir oft zum Pömpel. Allerdings können auch Hausmittel für Abhilfe sorgen. Wir haben die besten Tricks für Sie gesammelt.
Wie Sie mit einer PET-Flasche ein verstopftes Klo frei machen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.