+
Die Anthurie bildet intensiv leuchtende Blüten aus. Foto: Andrea Warnecke

Blüte einiger Anthurien lässt sich fördern

Berlin (dpa/tmn) - Wenn der Garten im Winter eher grau und trist ist, ist etwas Farbe im Haus umso willkommener. Die Anthurie (Anthurium andreanum oder A. scherzeranum) ist mit ihren leuchtend roten Hochblättern dann die richtige Wahl.

Die Heimat der Anthurie, die auch Flamingoblume genannt wird, sind die Regenwälder Mittel- und Südamerikas. Hier wächst sie auf dem Boden oder auf anderen Pflanzen. Dementsprechend mag sie es auch im Haus zwar hell, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin. Gleichzeitig sollte die Luft nicht zu trocken sein. Hin und wieder besprüht der Hobbygärtner daher die Blume am besten mit kalkfreiem Wasser.

Als tropische Pflanze bildet die Anthurie das ganze Jahr über Blüten aus. Bei der kleineren der beiden als Zimmerpflanzen geeigneten Sorten, Anthurium scherzeranum, lässt sich die Blüte jedoch steuern, verrät der BDG. Dazu stellt der Hobbygärtner die Pflanze für vier bis sechs Wochen kühler als üblich, bei etwa 16 Grad. Gleichzeitig bekommt die Pflanze weniger Wasser. Wird nach dieser Phase die Wasserzufuhr wieder erhöht, lassen sich bald zahlreiche Blüten sehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was kommt alles in die Kochwäsche?
Immer wieder ist von Kochwäsche die Rede - doch was ist das eigentlich genau und woher stammt der Begriff? Wir klären auf, was in die Kochwäsche gehört.
Was kommt alles in die Kochwäsche?
Gut abgeschnitten: Gartenhäcksler im Test
Wo gegärtnert wird, entstehen Gartenabfälle. Und wo Blätter und Gräser noch kein größeres Problem darstellen, wird es mit Heckenschnitt oder ganzen Ästen schnell eng auf …
Gut abgeschnitten: Gartenhäcksler im Test
Hausbewohner reißt Tapete ab - und findet dahinter eine 20 Jahre alte Botschaft
Wer ein neues Heim bezieht, ist oft überrascht, was von den vorherigen Bewohnern noch so zu finden ist. In einem Fall in London war es eine Nachricht von 1997.
Hausbewohner reißt Tapete ab - und findet dahinter eine 20 Jahre alte Botschaft
Altbauwohnung für 650 Euro kalt? - "Kannste vergessen"
München, Berlin, Hamburg: In deutschen Großstädten weht ein rauer Wind, was Mietpreise angeht. Doch wie dieser Zettel zeigt, stirbt die Hoffnung zuletzt.
Altbauwohnung für 650 Euro kalt? - "Kannste vergessen"

Kommentare