+
Teeränder lassen sich durch direktes Abspülen der Tasse am ehesten vermeiden. Foto: Inga Kjer/dpa

Unschöne Rückstände

Braune Ränder an Teetassen vermeiden

Teetrinker ärgern sich über die braunen Ränder am Porzellan. Besonders kleine Kratzer und abgeplatzte Stellen werden besonders schnell dunkel. Dagegen hilft nur schnell sein.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Der beste Tipp gegen Teeränder in Tassen ist auch der naheliegende: das Porzellan direkt spülen oder mindestens auswischen. Dazu rät der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt am Main.

Doch auf Dauer setzen sich Spuren des Tees trotzdem ab. Denn die braunen Ablagerungen lassen sich am besten von glatter Glasur entfernen. Je älter Tassen sind und je mehr die Glasur vom umrührenden Löffel leicht abgekratzt wurde, desto eher setzen sich daher Farbstoffe des Tees ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Was eine Familie auf den Aufnahmen ihrer Überwachungskamera entdeckt hat, dürfte bei ihnen wohl für einen leichten Schauer gesorgt haben - doch sehen Sie selbst.
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Mit diesen Tipps reinigen Sie Ihren Grillrost kinderleicht
Die Grillsaison hat begonnen: Doch so saftig das Fleisch auch gebrutzelt wird, so schmutzig ist hinterher der Grillrost. Mit diesen Hausmitteln reinigen Sie ihn.
Mit diesen Tipps reinigen Sie Ihren Grillrost kinderleicht
Aufgepasst: So kalken Sie Ihren Rasen richtig
Jeder will einen gepflegten Rasen. Doch es gibt so viele Möglichkeiten das satte Grün wiederherzustellen - wie sieht es zum Beispiel mit Kalken aus?
Aufgepasst: So kalken Sie Ihren Rasen richtig
Dieses süße Haus sollte Anwohnern eins auswischen
Ursprünglich sollte hier gar kein Haus stehen - doch der Erbauer wollte den Anwohnern damit eine Lehre erteilen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.
Dieses süße Haus sollte Anwohnern eins auswischen

Kommentare