Warnung vor Angriffen auf Stromzähler

Berlin - Die Einführung elektronischer Stromzähler birgt nach Ansicht des Bundesdatenschutzbeauftragten Peter Schaar ein Sicherheitsrisiko. Ab 2013 sind sie in jedem Neubau Pflicht.

“Ein Angreifer aus dem Netz könnte im Extremfall die Kontrolle über die Stromversorgung an sich reißen“, sagte Schaar im Interview mit der Wochenzeitung “Der Freitag“.

Die “Smart Meter“ genannten intelligenten Stromzähler sollen ab 2013 in Neubauten Pflicht werden. Sie informieren den Netzbetreiber über den Stromverbrauch eines Haushalts. Die Zähler sind ständig online, was sie anfällig für Computerkriminelle macht. Diese könnten in die Stromzähler eindringen und sie so manipulieren, dass der Stromverbrauch schlagartig ansteigt und das Netz zusammenbricht.

Schaar stört außerdem, dass Netzbetreiber abhängig von der Stromproduktion in Haushalten Geräte ein- und ausschalten können. Verbrauchern müsse die letzte Kontrolle über ihre Daten und die Einstellungen der Zähler zustehen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können
Wer glaubt Spülmaschinen-Tabs eignen sich nur zum Reinigen des Geschirrs, hat sich getäuscht: Auch bei einem anderen Haushaltsgerät wirkt es Wunder.
Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können
Mit diesem billigen Trick beseitigen Sie Verstopfungen im Toiletten-Abfluss
Die Toilette ist verstopft, das Wasser steigt bei jedem Spülgang gefährlich nah an den oberen Rand. Zeit, den Abfluss von Verstopfungen zu befreien - mit einem Trick.
Mit diesem billigen Trick beseitigen Sie Verstopfungen im Toiletten-Abfluss
"Albtraum": Familienvater hängt Schild an Haus auf - um andere davor zu warnen
Ein englischer Familienvater hat eine ungewöhnliche Aktion gestartet, um auf Baumängel an seinem Haus aufmerksam zu machen: Er warnt andere Interessenten mit einem …
"Albtraum": Familienvater hängt Schild an Haus auf - um andere davor zu warnen
Tomatenpflanzen nicht köpfen
Viel Sonne, kein Regen: Der diesjährige Sommer bietet günstige Bedingungen für eine reiche Tomatenernte. Damit die Früchte auch im Spätsommer noch reifen, kürzen viele …
Tomatenpflanzen nicht köpfen

Kommentare