+
Das neue Label für Heizkessel soll zum Energiesparen anregen.

mehr als 70 Prozent der Heizgeräte ineffizient

Bundestag beschließt Energielabel für Heizungen

Heizkessel können viel Strom verbrauchen. Wie viel, das soll künftig ein Label kenntlich machen. Aufgeklebt wird es bald von Heizungsinstallateuren und Schornsteinfegern.

Um den Energieverbrauch in Deutschlands Wohnhäusern zu senken, erhalten die heimischen Heizkessel in den kommenden Jahren ein sogenanntes Effizienzlabel. Dafür hat der Bundestag den Weg freigemacht.

Das aufgeklebte Label wird von Heizungsinstallateuren und Schornsteinfegern vergeben und bewertet die Energieeffizienz der Anlagen. Damit sollen die Verbraucher zum Austausch ihrer alten Heizkessel motiviert werden, wie es in dem Gesetzentwurf heißt. Den Angaben zufolge sind mehr als 70 Prozent der Heizgeräte in Deutschland ineffizient. Ein Drittel der Anlagen soll bereits älter als 20 Jahre sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Afrikanisches Lampenputzergras: Nur noch bedingter Verkauf
Zum Schutz der Natur hat die EU kürzlich ihre Liste der invasiven Arten erweitert - unter anderem um das Afrikanische Lampenputzergras, auch als Federborstengras der Art …
Afrikanisches Lampenputzergras: Nur noch bedingter Verkauf
Investmentobjekt Wohnung - Selbst verwalten macht Arbeit
Eine Wohnung selbst zu verwalten, heißt Verantwortung übernehmen. Vermieter werden schnell zum Mädchen für alles: Mieter aussuchen, Schäden beheben, Bürokram erledigen. …
Investmentobjekt Wohnung - Selbst verwalten macht Arbeit
Mitvermietete Einbauküche: Vermieter kommt für Schaden auf
In manchen Mietwohnungen steht bereits eine Einbauküche. Werden nach einer gewissen Zeit Reparaturen notwendig, muss der Vermieter dafür aufkommen. Der Mieter muss die …
Mitvermietete Einbauküche: Vermieter kommt für Schaden auf
Lithium-Akkus sollten nicht in der Nähe von Brennbarem laden
Geräte mit Lithium-Akkus sind beliebt. Heimwerker sollten beim Aufladen jedoch vorsichtig sein, weil von dem wiederaufladbaren Speicher unter ganz bestimmten Umständen …
Lithium-Akkus sollten nicht in der Nähe von Brennbarem laden

Kommentare