+
Leuchtend rot: Der Hartriegel Cornus alba, hier im Bild die Sorte 'Sibirica', zählt während der kalten Jahreszeit zu den optischen Anziehungspunkten im Garten. Foto: Marion Nickig

Bunte Hartriegel wieder im Frühjahr schneiden

Im Sommer eher unauffällig, im Winter korallenrot: Der bunte Hartriegel wird in jedem Wintergarten zum Blickfang. Wie seine leuchtenden Triebe am besten zur Geltung gebracht werden, verrät der Bund deutscher Baumschulen.

Berlin (dpa/tmn) - Einige Sorten des Hartriegels zeigen im Winter ein ganz anderes Gesicht als im Rest des Jahres. Denn wenn sie ihre Blätter verloren haben, ist die auffällig gefärbte Rinde erst gut zu sehen.

Cornus alba 'Sibirica' und Cornus sanguinea 'Midwinter Fire' tragen jetzt ein leuchtendes Rot und Cornus stolonifera 'Flaviramea' ein Gelb. Besonders intensiv ist die Rindenfarbe an den ein bis zwei Jahre alten Trieben.

Daher rät der Bund deutscher Baumschulen in Berlin, im zeitigen Frühjahr regelmäßig ältere und dickere Triebe dieser Hartriegel-Sorten zu entfernen, da diese aufgrund ihres Alters nicht mehr so schön eingefärbt sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit drei Hausmitteln entfernen Sie Flecken aus Kleidung & Co.
Make-up, Fett, Rotwein: Manche Flecken auf Kleidung und Textilien sind ein wahrer Graus. Doch mit diesen Hausmitteln werden Ihre Sachen wieder blitzsauber.
Mit drei Hausmitteln entfernen Sie Flecken aus Kleidung & Co.
So wird Ihr selbstbefüllter Adventskalender zum Kinder-Hit
Alle Jahre wieder stellt sich für Eltern die Frage: "Mit was befülle ich den Adventskalender?" Hier finden Sie tolle Ideen für kleine und große Kinder.
So wird Ihr selbstbefüllter Adventskalender zum Kinder-Hit
Smart-Home-Alarmanlagen im Test
Lampen übers Smartphone an- und ausschalten ist nett, wirklich interessant sind Smart-Home-Systeme für die meisten aber, wenn es um das Thema Sicherheit zuhause geht. …
Smart-Home-Alarmanlagen im Test
So entlarven Sie unseriöse Immobilienmakler
Der Ruf des Immobilienmaklers eilt ihm voraus. Sein zweifelhaftes Image ist vor allem darauf zurückzuführen, dass der Beruf des Immobilienmaklers nicht geschützt war.
So entlarven Sie unseriöse Immobilienmakler

Kommentare