+
Haben die Buschwindröschen im Herbst eine Laubdecke bekommen, brauchen sie im Frühjahr meist keinen zusätzlichen Dünger. Foto: Martin Schutt

Buschwindröschen braucht keinen Dünger

Unter Laubbäumen und Sträuchern sorgen Buschwindröschen bald wieder für etwas Farbe im Garten. Besondere Pflege braucht die Pflanze im Frühjahr nicht, wenn sie über den Winter mit Laub bedeckt war.

Berlin (dpa/tmn) - Das Buschwindröschen (Anemone nemorosa) erblüht ab März. Dünger braucht es in der Regel nicht, wenn die Pflanzen im Herbst eine Laubdecke bekommen haben, erklärt der Bund deutscher Staudengärtner (BdS) in Berlin.

Die Laubdecke fault über den Winter und gibt dem Boden Nährstoffe ab, die im Frühjahr dann Pflanzen wie das Buschwindröschen versorgen. Wer das verpasst hat, oder wer die Pflanze auf eher leichten, sandigen Böden wachsen lässt, kann ein paar Handvoll Kompost im Frühjahr geben. Gut passt das Buschwindröschen zu Märzenbecher (Leucojum vernum), Hohler Lerchensporn (Corydalis cava), Schneeglöckchen (Galanthus nivalis), Maiglöckchen (Convallaria majalis) und Seidelbast (Daphne).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So sieht ein Bett aus, das jahrelang von Wanzen bewohnt wurde
Wissen Sie, was unter Ihrem Bett lauert? In London erlebte ein Pärchen zumindest den blanken Horror, als es einen Blick unter die Matratze warf.
So sieht ein Bett aus, das jahrelang von Wanzen bewohnt wurde
Unfassbar: Dieses Haus lässt sich in sechs Stunden aufbauen
Ein Haus zu bauen, dauert oft mehrere Monate, manchmal sogar Jahre - doch dieses Gebäude lässt sich in läppischen sechs Stunden errichten.
Unfassbar: Dieses Haus lässt sich in sechs Stunden aufbauen
Baumbestände im Garten kontrollieren und schneiden
Im Herbst haben Gartenbesitzer genügend Zeit für eine Baumkontrolle. Die ist Pflicht. So müssen auch Privatleute dafür sorgen, dass von den Bäumen keine Gefahr ausgeht.
Baumbestände im Garten kontrollieren und schneiden
Richtiges Recycling: Wohin mit dem Flaschendeckel?
Leere Flaschen landen im Glascontainer. Oft gilt das aber auch für den Deckel aus Plastik. Doch der gehört eigentlich in die Gelbe Tonne. Ein großes Problem ist das …
Richtiges Recycling: Wohin mit dem Flaschendeckel?

Kommentare