+
Mit strahlend weißen Blüten wächst die heimische Christrose auch im Winter. Foto: Jens Wolf

Christrose im Topf braucht Kälteschutz

Die Christrose (Helleborus niger) ist zwar streng genommen keine Rose, aber wer wird schon so genau nachfragen, wenn eine Blume ihre hübschen Blüten mitten im Winter öffnet?

Berlin (dpa/tmn) - Die Christrose (Helleborus niger) ist ein Hahnenfußgewächs. Sie fühlt sich auch im Topf draußen wohl. Allerdings braucht sie dort ausreichend Kälteschutz.

Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin hat dafür einen besonderen Tipp: Die Töpfe der Winterblume in einen größeren Kübel oder Korb stellen und mit einer Schicht Laub umhüllen. So sind die Wurzeln gut vor dem unberechenbaren Winterwetter und Frösten geschützt. Wer ein freies Gartenplätzchen hat, kann die robuste Christrose auch in den Boden pflanzen. Hier sind keine weiteren Vorkehrungen notwendig.

Für die Christrose spricht nicht nur ihre ungewöhnliche Blütezeit, sie ist auch ausgesprochen anspruchslos. Auf feuchten, humosen und kalkhaltigen Böden steht sie gern. Der BDG rät jedoch, sie an einem Ort stehen zu lassen, häufige Ortswechsel gefallen ihr weniger.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Obdachlose Mutter baut eigenes Haus - für 9000 Euro
Nach der Scheidung landete eine junge Mutter mit ihren Kindern auf der Straße - doch anstatt aufzugeben, entschied sich Charlotte, für ein Zuhause zu kämpfen.
Obdachlose Mutter baut eigenes Haus - für 9000 Euro
Skurril: Diese Wohnungsinserate schießen den Vogel ab
Immobilien-Portale bemühen sich stets darum, den Wohnungssuchenden seriöse Anzeigen zu bieten. Trotzdem landen hin und wieder kleine Ausreißer im Netz.
Skurril: Diese Wohnungsinserate schießen den Vogel ab
Bei mehrtägigem Streichen Pinsel in Frischhaltefolie wickeln
Ein frischer Anstrich verleiht Räumen neuen Glanz. Wer die Malerarbeit nicht am gleichen Tag schafft, kann benutzte Pinsel in Folie wickeln und am Folgetag gleich wieder …
Bei mehrtägigem Streichen Pinsel in Frischhaltefolie wickeln
Vermieter darf Wohnung bei legitimen Interesse besichtigen
Unangekündigt darf der Vermieter nicht vor der Haustür stehen und eine Besichtigung verlangen. Allerdings gibt es einige rechtliche Gründe, die den Mieter dazu zwingen, …
Vermieter darf Wohnung bei legitimen Interesse besichtigen

Kommentare