+
Dahlien sollten den Winter über nicht im Gartenboden bleiben. Foto: Andrea Warnecke

Vorbereitung auf den Winter

Dahlien und Begonien im Herbst ausgraben und einlagern

Die Nächte werden allmählich kälter. Hobbygärtner müssen daher aufpassen, vor allem beim Umgang mit Dahlien und Begonien. Diese sollten über den Winter nicht im Gartenboden bleiben. Beim Ausgraben und Einlagern sind jedoch einige Details zu beachten.

Neustadt (dpa/tmn) - Die Knollen von Dahlien und Begonien sollten den Winter über nicht im Gartenboden bleiben. Noch vor den ersten Nachtfrösten werden sie am besten ausgegraben, erläutert die Gartenakademie Rheinland-Pfalz.

Die anhaftende Erde sollte der Hobbygärtner abschütteln und faulende oder beschädigte Partien entfernen. Dann sollten die Knollen trocknen. Die Knollen überdauern den Winter eingewickelt in Zeitungen oder in trockenen Torf gehüllt. Der Lagerort sollte frostfrei sein. Damit die Knollen nicht ganz eintrocknen, rät die Gartenakademie, diese gelegentlich mit einem Wassernebel zu übersprühen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dank dieser Hausmittel glänzt Ihr Edelstahl stets wie neu
Edelstahl so weit das Auge reicht: So ist es zumindest in vielen Haushalten der Fall. Damit das Material schön glänzt, muss es gereinigt werden - Hausmittel helfen.
Dank dieser Hausmittel glänzt Ihr Edelstahl stets wie neu
Frau plagt sich mit Schimmel in der Dusche - bis sie diesen Trick entdeckt
Schimmel in der Dusche ist nicht nur unschön, sondern auch ein Gesundheitsrisiko. Eine Frau hat nun einen genialen Tipp bereit, die Sporen loszuwerden.
Frau plagt sich mit Schimmel in der Dusche - bis sie diesen Trick entdeckt
Frau schwört auf diesen Trick, der jede Toilette von Kalk befreit
Trotz aller Pflege bilden sich Kalkablagerungen in der Toilette? Das ist natürlich ärgerlich - aber muss nicht von Dauer sein. Eine Frau offenbarte ihren Trick.
Frau schwört auf diesen Trick, der jede Toilette von Kalk befreit
"An den Vollpfosten": Anwohner zieht Taschentuch-Messie zur Rechenschaft
Wer hat schon gerne einen Haufen Taschentücher vor der Haustür? Ein Anwohner in Berlin zumindest nicht - und das bringt er auch deutlich zum Ausdruck.
"An den Vollpfosten": Anwohner zieht Taschentuch-Messie zur Rechenschaft

Kommentare