+
Prunkwinden kann man im März im warmen Zimmer vorziehen. Foto: Marion Nickig

Das ist zu tun im März - Der Gartenkalender

Berlin (dpa/tmn) - Im März fängt der Garten langsam an zu sprießen. Und das bedeutet: Der Hobbygärtner darf wieder buddeln, schneiden und vor allem pflanzen. Zu diesen Aufgaben rät die Königliche Gartenakademie:

- Frühes und frostempfindliches Gemüse und erste Blühpflanzen in Töpfen im Haus vorziehen.

- Pelargonien und Fuchsien mit Stecklingen vermehren.

- An frostfreien Tagen Gehölze und Stauden setzen.

- Sommerblühende Gehölze sowie nach ihrer Blüte die frühblühenden Stauden schneiden.

- Sobald der Rasen anfängt zu wachsen, ihn vertikutieren, kalken, düngen und mähen.

Gartenakademie

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie entferne ich Schimmel im Schlafzimmer?
Im Schlafzimmer verbringen wir wohl die meiste Zeit in der Wohnung - und gerade hier bildet sich gerne Schimmel. Wie kann ich ihn entfernen?
Wie entferne ich Schimmel im Schlafzimmer?
"Einbrecher kommen nachts": Das steckt hinter Einbruchs-Mythen
Tagsüber bricht doch niemand ins Haus ein und der Fernseher ist das erste, was der Dieb sich schnappt? Wir nehmen Mythen rund um Einbrecher unter die Lupe.
"Einbrecher kommen nachts": Das steckt hinter Einbruchs-Mythen
Vorsicht: So gefährlich ist Ihre Weihnachtsdekoration
Die besinnliche Zeit kann sich schnell ins Gegenteil verkehren, wenn Weihnachtdekorationen nicht ordentlich gesichert sind. Wir zeigen Ihnen, wo Gefahr droht.
Vorsicht: So gefährlich ist Ihre Weihnachtsdekoration
Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?
Die Deutschen bestellen Ihre Waren immer häufiger online - doch Arbeitende haben kaum Zeit, die Pakete selbst entgegen zu nehmen: Sind Paketkasten die Lösung?
Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?

Kommentare