+
Rosen müssen im November warm eingepackt werden. Wichtig ist zudem, dass Mist oder Kompost bis über die Veredlungsstelle kommt.

Fit für den Winter

Das ist zu tun im November - Der Gartenkalender

Der November kann für Pflanzen empfindlich kalt werden. Gärtner müssen sie deshalb ins Winterquartier bringen oder schützen. Doch das ist nicht das einzige, was sie in dem Monat erledigen müssen.

In November kann der erste Schnee fallen. Das heißt für den Hobbygärtner, er muss bis dahin den Garten wintersicher gemacht haben und empfindliche Pflanzen ins Haus holen. Aber es gibt noch mehr Aufgaben. Das sind die Tipps der Königlichen Gartenakademie für diesen Monat:

  • Leimringe um die Obstbäume geben, damit Insekten nicht zur Eiablage an die Fruchtansätze gelangen.
  • Kompost in einer ein bis zwei Zentimeter dicken Schicht auf die Beete geben.
  • Gut abgelagerten Pferde- und Rindermist oder Kompost kommt bis über die Veredlungsstelle von Rosen.
  • Kletterpflanzen gut am Rankgitter anbinden, damit sie unter der Schneelast nicht zusammenbrechen.

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ernte erfolgreicher: Frühe Sorten der Cranberries wählen
In Nordamerika sind Cranberry-Pflanzen schon lange Zeit weit verbreitet. Kein Wunder, denn die Früchte überzeugen nicht nur durch ihren süßlich-herben Geschmack, sondern …
Ernte erfolgreicher: Frühe Sorten der Cranberries wählen
Soll man Zweige für die Vase mit dem Hammer bearbeiten?
Für viele ist es Tradition, sich am 4. Dezember Barbara-Zweige ins Haus zu holen. Eigentlich sind es Zweige von Obstbäumen, die am Barbaratag in die Vase kommen. Wie man …
Soll man Zweige für die Vase mit dem Hammer bearbeiten?
Neues Haushaltsgerät sollte leicht reparierbar sein
Manchmal ist nur der Akku defekt, das Gerät funktioniert aber noch einwandfrei. Ärgerlich, wenn man ihn dann nicht austauschen kann. Wenn Kunden beim Kauf eines …
Neues Haushaltsgerät sollte leicht reparierbar sein
Darf das Kabel etwa nicht um den Föhn gewickelt werden?
Jeder tut es, aber so gut wie keiner macht sich Gedanken darüber: Das Kabel nach dem Föhnen um das Gerät wickeln. Doch sollten Sie das lieber lassen?
Darf das Kabel etwa nicht um den Föhn gewickelt werden?

Kommentare