+
Für den September vormerken: Der Rasen wird ein letztes Mal vertikutiert.

Das ist zu tun im September - Der Gartenkalender

Umpflanzen, herunterschneiden, vertikutieren: Das sind drei der wichtigsten Gartenarbeiten im September. An diesen Aufgaben zeigt sich schon, dass der Sommer langsam zu Ende geht.

Im September merken Hobbygärtner: Das Gartenjahr geht zu Ende. Aber es bleiben ihnen noch ein paar Aufgaben für diesen Monat. Hierzu rät die Königliche Gartenakademie in Berlin:

- Wintergrüne Gehölze wie Eiben und Stechpalmen umpflanzen

- Zwiebelpflanzen für das Frühjahr in die Erde setzen.

- Geranien und andere blühende Kübelpflanzen durch Stecklinge vermehren.

- Spättragende Himbeeren nach der Ernte herunterschneiden.

- Den Rasen ein letztes Mal mit einem speziellen Herbstpräparat düngen sowie vertikutieren.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So ordnen Sie Ihren Kleiderschrank richtig
Mehr Platz für neue Klamotten muss her? Wir verraten die besten Tricks, wie im Kleiderschrank wieder mehr Platz und alles ordentlich ist.
So ordnen Sie Ihren Kleiderschrank richtig
Doppelt aufpassen: Fallstricke im Vertrag beim Hauskauf
Der Kaufvertrag für eine Immobilie birgt einige Fallstricke. Weil in den meisten Fällen Grundstückskauf und Hausbau in einem Dokument vereinbart werden, müssen Käufer …
Doppelt aufpassen: Fallstricke im Vertrag beim Hauskauf
Wie entferne ich üblen Geruch aus meiner Spülmaschine?
Geschirrspüler erleichtern den Alltag, doch ab und an beginnen sie, unangenehme Gerüche zu entwickeln. Doch diese bekommen Sie mit ein paar Tricks ganz einfach los.
Wie entferne ich üblen Geruch aus meiner Spülmaschine?
Kürbisse vor den ersten Bodenfrösten ernten
Herbstzeit ist Kürbiszeit. Besonders im Oktober werden Kürbisse nicht nur in der Küche zu finden sein, sondern dienen auch als Halloween-Deko. Wer ein besonders großes …
Kürbisse vor den ersten Bodenfrösten ernten

Kommentare