+
Vor allem bekannte freie Architekten können teuer sein. Das zur Verfügung stehende Budget muss bei der Wahl des Architekten berücksichtigt werden.

Eigenheim & Hausbau

Das perfekte Team: Bauen mit einem freien Architekten

Die Harmonie muss stimmen: Bauherren können nur dann ihr Traumhaus bekommen, wenn sie einen Architekten haben, der ihre Wünsche versteht. Oder dessen Stil zu einem passt.

Nur drei bis fünf Prozent der Bauherren arbeiten direkt mit einem freien Architekten zusammen. Die meisten tun dies nur in Verbindung mit einem Generalunternehmen oder Fertighaus-Anbieter. Wer einen freien Archtitekten beauftragen will, sollte folgende Tipps beachten:

Wie findet man den passenden Architekten?

Jeder Kreative hat seinen eigenen Stil. Die Hausbesitzer, die der Fachbuchautor Wolfgang Bachmann besucht, erzählen ihm oft, sie hätten ein Objekt des Architekten in einer Zeitschrift oder einem Buch entdeckt und entschieden, das wollen sie auch. "Die Hürde dabei ist, man kann das gleiche Haus oft nicht einfach noch einmal bauen", sagt Bachmann. "Ich rate auch davon ab." Jedes Gelände hat andere Begebenheiten, die Kommunen andere Vorgaben und vor allem die Menschen andere Ansprüche.

Wie kann ich mit dem Architekten Ideen für mein Traumhaus finden?

"Ich rate den Bauherren, dem Architekten viel Persönliches von sich zu erzählen", sagt Bachmann, der selbst studierter Architekt ist. "Erzählen Sie zum Beispiel, ob Sie gesellig sind und daher eine offene Wohnhalle mit Küche, Esstisch und Wohnzimmer wollen. Schauen Sie TV oder lesen Sie eher?" Es sei wichtig, ihm vom eigenen Wohnstil zu erzählen. So kann der Architekt die Raumaufteilung gestalten, die perfekt zur Familie passt.

Wie kann ich die Kosten niedrig halten?

Gerade bei ungewöhnlichen Entwürfen muss man realistisch bleiben. Das Problem mit den Traumhäusern bekannter Architekten aus den Büchern und Zeitschriften ist, dass diese nicht für jeden Bauherren bezahlbar sind. "Es gibt Architekten, mit denen geht es nicht unter einer Million, weil sie bestimmte Standards haben", erklärt Bachmann. Sie bauen aus Prinzip nur mit bestimmten Materialien. Der passende Partner lässt sich auch auf das zur Verfügung stehende Budget ein.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wohn-Trends: Die neuen Tapeten sind grün
Paradiesisch soll es wirken, wie im Garten Eden: Tapeten in Dschungel-Optik sollen die Natur in die eigenen vier Wände holen. Doch Vorsicht, die Wandverkleidung wird …
Wohn-Trends: Die neuen Tapeten sind grün
Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA
In vielen Wohnungen sind die beliebten IKEA-Möbel Pax, Billy oder Lack nicht mehr wegzudenken. Doch irgendwann ist Schluss damit, wie eine aktuelle Studie beweist.
Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA
Soll man die Rinde von Bäumen im Winter weiß anstreichen?
Nachts Schnee und Frost, morgens wieder Sonne und Plusgrade - auch für Bäume sind Temperaturschwankungen im Winter belastend. Aber hilft es tatsächlich, der Rinde einen …
Soll man die Rinde von Bäumen im Winter weiß anstreichen?
Zimmercalla erblüht im Januar
Eine Blütenpracht im Winter? Das ist derzeit fast nur bei Zimmerpflanzen möglich. Ein besonderer Hinkucker in der Wohnung ist die Zimmercalla. Jedoch ist sie nicht ganz …
Zimmercalla erblüht im Januar

Kommentare