+
Lieber ohne: Deckel gehören nicht in den Glascontainer, Recycler können sie aber notfalls herausfiltern. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn

Recycling-Tipp

Deckel notfalls auch in Glascontainer werfen

Vor dem Einwurf in den Altglascontainer sollte der Deckel des Glases entfernt werden. Wer dies vergisst, muss den Recyclingmüll jedoch nicht wieder aus der Tonne fischen. Experten erklären, warum.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Deckel von Schraubgläsern, Flaschen und sonstigen Glasbehältern sollten eigentlich nicht im Glascontainer landen. Sie gehören in die Gelbe Tonne, erläutert die Initiative der Glasrecycler.

Aber wer mal vergisst, den Deckel vor der Fahrt zum Glascontainer abzumachen, der kann ihn dennoch einwerfen. Die Recycler können ihn herausfiltern.

Grundsätzlich gilt: In den Container fürs Altglas dürfen nur restentleerte Verpackungen für Lebensmittel wie Flaschen und Konservengläser sowie pharmazeutische und kosmetische Glasbehälter. Produkte aus Glas wie Trinkbecher gehören nicht hinein, da ihre Zusammensetzung anders ist. Außerdem sollte man nur das in die Container geben, was auch durch die Wurföffnungen passt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zerknitterte Wäsche verhindern - und zwar ganz ohne bügeln
Zerknitterte Wäsche lässt sich vermeiden. Die Verbraucherzentrale NRW gibt Tipps für das richtige Waschen.
Zerknitterte Wäsche verhindern - und zwar ganz ohne bügeln
So halten Sie Ihre Wohnung auch ohne Heizung warm
Die Heizung ist aufgedreht und trotzdem herrscht Kälte bei Ihnen Zuhause? Wir erklären, woran es liegen kann und was Sie dagegen tun können.
So halten Sie Ihre Wohnung auch ohne Heizung warm
Blätterhaufen im Garten als Quartier für Tiere
Wer Laub in den Restmüll gibt, verschwendet eine wertvolle Ressource. Doch was tun mit den Massen, die von manchen Bäumen rieseln?
Blätterhaufen im Garten als Quartier für Tiere
Feuchte Raumluft führt zu Schimmel
Schimmelpilze können entstehen, wenn die Raumluft zu feucht ist. Ignorieren sollte man ein klammes Klima auf gar keinen Fall. Denn es drohen gesundheitliche Konsequenzen.
Feuchte Raumluft führt zu Schimmel

Kommentare