Er sitzt in U-Haft: Audi-Chef Stadler festgenommen

Er sitzt in U-Haft: Audi-Chef Stadler festgenommen
+
Daunenfedern werden gerne als Kissenfüllung genommen. Tierschützer haben dabei aber Bedenken, denn das Ausreißen der Federn hinterlässt blutige Wunden bei den Tieren. Foto: Andrea Warnecke

Dem Tierschutz zuliebe: Alternativen zu Daunen

Warm und kuschelig - so sollen Bettdecken und Kissen sein. Das geht am besten mit Daunen. Tierschützern ist die Füllung ein Dorn im Auge - denn das Ausreißen der Federschicht aus der Haut der Vögel hinterlässt schmerzhafte Wunden. Dabei gibt es genug Alternativen.

Berlin (dpa/tmn) - Daunen sind das Untergefieder von Gänsen und Enten. Die Daunenbeinchen gehen strahlenförmig von einem Kern ab, zwischen ihnen wird Luft gespeichert, die vor Kälte schützt. Das macht Daunen daher zu einer beliebten Füllung für Kissen, Decken, Sofas und Winterjacken.

Doch Tierschützer bemängeln, dass das Ausreißen der untersten Federschicht aus der Haut der Vögel blutige und schmerzhafte Wunden hinterlässt. Und immerhin gibt es Alternativen zu den Daunen. Die Tierschutzorganisation Peta zählt sie auf:

Kissen und Decken: Tierfreundliche Alternativen sind hier Baumwolle, Viskose, Polyester, Lyocell und Füllstoffe aus der Pflanzenfaser Kapok sowie Hirse und Dinkel.

Matratzenbezüge: Die dünne Daunenschicht mancher Matratzenbezüge lässt sich ersetzen durch Produkte aus Schaumstoff oder Formpolymer.

Schlafsäcke: Hier eignen sich zum Beispiel die synthetischen Isolierungen PrimaLoft oder Thermomore Ecodown, die viele Hersteller als Daunen-Alternative einsetzen.

Mäntel: Bekleidung mit Daunen muss den Hinweis "Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs" tragen. Vegane Füllungen sind pflanzliche und synthetische Materialien wie Baumwolle und Polyester. Tierfreundliche Füllstoffe für Handschuhe sind den Angaben zufolge Baumwolle, Acryl oder Polyester.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Ekstatische Erlebnisse" der Nachbarn: Jetzt hat Mieter die Schnauze voll
Das Leben in Miete ist nicht immer leicht - vor allem wenn die Wände dünn und die Hemmungen der Nachbarn gering sind. Ein Berliner machte seinem Ärger nun Luft.
"Ekstatische Erlebnisse" der Nachbarn: Jetzt hat Mieter die Schnauze voll
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Was eine Familie auf den Aufnahmen ihrer Überwachungskamera entdeckt hat, dürfte bei ihnen wohl für einen leichten Schauer gesorgt haben - doch sehen Sie selbst.
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Diese Tütchen sollten Sie auf keinen Fall wegwerfen
Sie sind in jedem Schuhkarton oder neu gekauften Taschen zu finden: Kleine Tütchen mit durchsichtigen Kügelchen drin. Was hat es mit ihnen auf sich?
Diese Tütchen sollten Sie auf keinen Fall wegwerfen
Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht
Ein Mann wollte den Keller seines verstorbenes Großvaters umgestalten. Doch dort machte er eine erstaunliche Entdeckung - sein Opa hatte eine Nachricht hinterlassen.
Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.