+
Anonymes Wohnen im Mietshaus: Nur rund ein Drittel der Befragten pflegt einen engeren Kontakt zu seinen Nachbarn. Foto: Bodo Marks

Die Hälfte der Mieter kennt die Nachbarn nicht

Darmstadt  - Mietshäuser mit vielen Parteien sind ein Hort für Anonymität. Oftmals wissen die Bewohner nicht, wer neben, unter oder über ihnen wohnt, zeigt eine neue Umfrage.

Jeder zweite Mieter (50 Prozent) kennt seine Nachbarn nicht. Das hat eine repräsentative Umfrage der Technischen Universität Darmstadt ergeben. Auch wünschen sich nur rund ein Drittel der Befragten (35 Prozent) einen engeren Kontakt.

Grundsätzlich schätzen Mieter aber ihr Umfeld: 63 Prozent gaben ihrer Nachbarschaft gute oder sehr gute Noten. Nur rund 12 Prozent verstehen sich nicht mit ihren Nachbarn. Und gut 81 Prozent sind bereit, ihre Unterstützung anzubieten, wenn ein Nachbar Hilfe brauchen sollte.

Aber es gibt auch negative Erfahrungen: 7 Prozent bewerteten den Umgang mit mangelhaft oder ungenügend, 22 Prozent erleben häufiger Streit. Für die Studie im Auftrag des Unternehmens TAG Immobilien wurden 1000 Mieter in Deutschland befragt.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Den richten Schraubendreher finden
Sie gehören zum Heimwerker wie die Kälte zum Winter: Schraubendreher liegen in jeder Werkzeugkiste. Wer sich neue kauft, sollte auf jeden Fall testen, wie gut sie in der …
Den richten Schraubendreher finden
Zweig mit Knospen erst ins Kühle stellen
Gartenbesitzer müssen nicht bis zum Frühling warten, um sich an der Blüte der Zierkirsche zu erfreuen. Bereits jetzt können sie sich ein paar Zweige in die Vase stellen. …
Zweig mit Knospen erst ins Kühle stellen
Umweltschutz: Viele essen weniger Fleisch
Fleisch zu produzieren, erzeugt Treibhausgase und fördert die Abholzung von Wäldern: Aus verschiedenen Umweltgründen verzichtet jeder zweite Deutsche hin und wieder …
Umweltschutz: Viele essen weniger Fleisch
Wohn-Trends: Die neuen Tapeten sind grün
Paradiesisch soll es wirken, wie im Garten Eden: Tapeten in Dschungel-Optik sollen die Natur in die eigenen vier Wände holen. Doch Vorsicht, die Wandverkleidung wird …
Wohn-Trends: Die neuen Tapeten sind grün

Kommentare