+
Der Wohnungsmarkt ist in vielen deutschen Städten zum Haare raufen - auch in München.

"An alle Mietopfer"

Diese dreiste Anzeige beschreibt den überteuerten Wohnungsmarkt perfekt

Eine dreiste Wohnungsanzeige aus München fasst eigentlich perfekt zusammen, was Wohnungssuchende dort über sich ergehen lassen müssen - und auch noch völlig legal.

"An alle Mietopfer, die in München eine Bleibe suchen" - so beginnt eine Wohnungsanzeige auf Facebook, die wohl gemischte Gefühle auslösen dürfte.

Denn viele Wohnungssuchende in München werden in den nachfolgenden Worten des Nutzers wohl mehr oder minder das Lesen, was auch in anderen Wohnungsanzeigen drin steht - nur eben ungeschönt:

User mit Wohnungsanzeige spricht auf Facebook Tacheles

"Ich vermiete mein WG-Zimmer in Giesing. Ich selbst zahle 600 Euro, erlaube mir jedoch es dem Großteil der Ver- und Untermieter gleich zu tun und verlange daher einen kleinen Aufschlag von lächerlichen 150 Euro - ganz legal und einfach weil ichs kann und mir klar ist, dass schon irgendjemand von euch so verzweifelt ist und zahlt", heißt es in dem Post, der in der Gruppe "WG & Wohnung München gesucht" geteilt wurde. 

Doch damit ist noch nicht Schluss mit der offensichtlichen Dreistigkeit: "Wer denkt, dass er als Mieter Rechte hat, braucht sich gar nicht erst zu melden - einer der anderen 300 Bewerber wird sicher unkomplizierter übers Ohr zu hauen sein. Ist dir das zu teuer? Kein Problem - du kannst das Zimmer auch den halben Monat mieten für circa 75 Prozent des Monatspreises. Du findest das unfair? Dann viel Glück dabei in München was Faires zu finden."

Wer nun gegen den Schreiber grollt, kann sich jedoch zurücklehnen. Seine Anzeige beendet er mit den Worten: "Übersetzung für circa 90 Prozent aller Wohnungsangebote in München." Damit ist wohl klar, dass es sich nur um einen Scherz handelt - nichtsdestotrotz spricht er mit seinen Worten wohl vielen Verzweifelten, die nach einer Bleibe in München suchen, aus der Seele.

Auch interessant: Wütender Münchner erteilt "letzte Mahnung" an Nachbarn. OderNachbar hinterlässt wütenden Zettel - und macht sich lächerlich.

Mit neuen Bildern! Die lustigsten Aushänge aus Bayern, entdeckt von unseren Usern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scherz-Angebot? Diese Wohnung gibt es für nur 39 Euro Miete
In Zeiten des Mietwahnsinns klingt ein Preis von 39 Euro im Monat für eine Wohnung wie ein schlechter Scherz - aber dieses Angebot existiert tatsächlich.
Scherz-Angebot? Diese Wohnung gibt es für nur 39 Euro Miete
Frau schwört auf diesen Trick, der jede Toilette von Kalk befreit
Trotz aller Pflege bilden sich Kalkablagerungen in der Toilette? Das ist natürlich ärgerlich - aber muss nicht von Dauer sein. Eine Frau offenbarte ihren Trick.
Frau schwört auf diesen Trick, der jede Toilette von Kalk befreit
Dank dieser Hausmittel glänzt Ihr Edelstahl stets wie neu
Edelstahl so weit das Auge reicht: So ist es zumindest in vielen Haushalten der Fall. Damit das Material schön glänzt, muss es gereinigt werden - Hausmittel helfen.
Dank dieser Hausmittel glänzt Ihr Edelstahl stets wie neu
Sollte man alte Lichterketten gegen LEDs tauschen?
Wer in Maßen sein Haus mit Lichterketten dekoriert, gibt nicht so viel Geld für Strom aus. Trotzdem lohnt es sich zu hinterfragen, welche Lichtquelle man auswählt. Auch …
Sollte man alte Lichterketten gegen LEDs tauschen?

Kommentare