News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein

News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein
+
Der Städtevergleich zeigt: die Drei-Zimmer-Wohnung ist am beliebtesten. VERGRÖSSERN

Wonach die Deutschen suchen

Kleine Wohnungen in München besonders gefragt

München - In München befindet sich jeder Sechste auf Wohnungssuche. Dabei ist die Drei-Zimmer-Wohnung in den deutschen Großstädten am gefragtesten.

Mit einem Mietpreis von durchschnittlich 14,30 Euro pro Quadratmeter ist München die teuerste Großstadt Deutschlands. Deshalb ist das Ein-Zimmer Appartement in der Landeshauptstadt von Bayern auch am gefragtesten. Wie eine Analyse von immowelt.de ergab, die das Suchverhalten nach Wohnungen in den 14 größten Städten untersuchte, sehen sich 18 Prozent der wohnungssuchenden Münchner nach einer Ein-Zimmer-Wohnung um.

Ein ganz anderes Bild ergibt sich dagegen in Dortmund. Dort liegt der Mietpreis im Durchschnitt bei 5,70 Euro pro Quadratmeter. Dortmund gilt als Beispiel für viele andere Städte im Ruhrgebiet, die als Folge des Strukturwandels und dem damit verbunden Wegzug mit hohem Leerstand auf dem Wohnungsmarkt zu kämpfen haben. 41 Prozent der Suchenden in Dortmund zielen deshalb auf eine 3-Zimmer-Wohnung ab - in München sind es nur 24 Prozent.

Insgesamt lässt sich sagen: Die Drei-Zimmer-Wohnung ist am beliebtesten - jede dritte Suchanfrage in den 14 untersuchten Städten richtet sich danach. Und je größer und beliebter die Stadt, desto mehr Geld wird für die Miete einer Wohnung einkalkuliert. Während in München mit 42 Prozent, Hamburg und Stuttgart mit je 41 Prozent ein Großteil der Suchenden monatlich 600 Euro und mehr für das neue Zuhause ausgeben würde, sind es in Leipzig gerade einmal 16 Prozent. Eine Ausnahme bildet Berlin. Trotz steigender Mieten und großer Attraktivität hoffen viele Hauptstädter eine günstige Wohnung zu finden. Hier suchen nur 28 Prozent eine neue Bleibe über 600 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von Tafeltrauben die Rutenspitzen entfernen
Große, pralle Tafeltrauben wollen Gärtner ernten. Dafür ist es wichtig, die Pflanzen zu verschneiden. Die Schere sollten sie noch diesen Monat ansetzen.
Von Tafeltrauben die Rutenspitzen entfernen
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Glühlampen sind nicht wirklich effizient. Trotz besserer Alternativen wie Halogenlampen oder Leuchtdioden werden sie noch häufig in deutschen Haushalten verwendet. Das …
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Bienen und Hummeln lieben sie: Lupinen bieten viel Nektar an
Lupinen genießen einen guten Ruf als Blühpflanze, Bienenweide, Bodenverbesserer und Eiweißlieferant. Letzteres rückt sie neu ins Interesse für viele Gemüsegärtner. Doch …
Bienen und Hummeln lieben sie: Lupinen bieten viel Nektar an
Paketbote hat SEHR kreative Idee - Münchner stinksauer über diesen Zettel
Wenn der Empfänger nicht da ist und kein Nachbar verfügbar, dann werden Paketboten manchmal sehr kreativ. Das hat auch der Münchner Ralf erlebt.
Paketbote hat SEHR kreative Idee - Münchner stinksauer über diesen Zettel

Kommentare