+
Für fast jedes Material gibt es einen eigenen Waschgang - doch ein Kleidungsstück sollten Sie nicht in die Waschmaschine geben.

Lieblingsteil ruiniert

Dieses Kleidungsstück sollten Sie NIE in die Waschmaschine stecken

  • schließen

Wenn Sie dieses Kleidungsstück in die Waschmaschine stecken, werden Sie es bereuen - hier erfahren Sie, um welches es sich handelt.

Sie ist eigentlich immer ein Favorit im Kleiderschrank: die Lederjacke. Sie passt zu fast jedem Teil, wirkt lässig und wird niemals out. Und obwohl wir sie so oft tragen, stecken wir sie eigentlich nie in die Waschmaschine. Wir erklären Ihnen, warum das auch gut so ist.

Darum haben Lederjacken in der Waschmaschine nichts verloren

Egal, ob Samt, Seide oder Spitze: Mittlerweile landet fast alles in der Waschmaschine und überlebt mit dem passenden Programm auch. Nur die Lederjacke - und alle anderen Kleidungsstücke aus dem Material - vertragen die Wäsche nicht. Rainer Stamminger, Professor für Haushalts- und Verfahrenstechnik der Universität Bonn, erklärt dem Online-Portal Stylebook, wieso: "Lederbekleidung ist für die Maschinenwäsche nicht gemacht. Oft ist es gar nicht so sehr das Leder an sich, sondern die Nähte, die sich so stark verziehen können, dass die Lederjacke oder auch Lederhose anschließend nicht mehr tragbar ist."

Auch interessant: Darum sollten Sie auf Kurzwaschprogramme verzichten.

Zudem ruinieren die chemischen Zusätze in den Waschmitteln die oberste Schutzschicht des Leders. Das liegt daran, dass es sich bei Leder immer noch um ein organisches Material handelt - es ist unserer Haut sehr ähnlich. Und die würde bei solchen Reinigern auch extrem empfindlich reagieren.

So waschen Sie Ihre Lederjacke richtig

Der Vorteil an Leder: Es ist selbstreinigend. Das heißt, eine richtige Wäsche ist in den meisten Fällen sowieso nicht nötig. Verschmutzungen an der Oberfläche lassen sich ganz einfach mit einem lauwarmen Tuch oder einer trockenen Lederbürste entfernen. Nur Seife verträgt das Material nicht gut.

Sollte die Jacke doch einmal eine anständige Wäsche brauchen, geben Sie sie lieber in die Reinigung. Dort wird schonend mit Wasserdampf gearbeitet.

Video: So bügeln Sie Ihre Hemden im Trockner

Lesen Sie hier, warum Wäsche auch bei kaltem Wasser sauber wird und wohin Socken in der Waschmaschine verschwinden.

Von Franziska Kaindl

Fotostrecke

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umgang mit Gräsern im Winter
Radikaler Rückschnitt oder stehen lassen? Ingrid Gock, Pflanzplanerin aus Lübeck und Mitglied im Bund deutscher Staudengärtner informiert und gibt Tipps.
Umgang mit Gräsern im Winter
Anwohner schockiert über "anstößige" Halloween-Deko des Nachbarn - der "zensiert" sein Werk
Eine Hauseigentümervereinigung zeigte sich empört über die "anstößige", für alle sichtbare Halloween-Deko eines Mannes. Dieser reagierte prompt auf die Beschwerden.
Anwohner schockiert über "anstößige" Halloween-Deko des Nachbarn - der "zensiert" sein Werk
Dieses Hausmittel ersetzt Ihren Weichspüler
Weichspüler sind in fast jedem Haushalt zu finden, doch nicht immer erfüllen sie ihren Zweck zufriedenstellend. Dabei lässt sich dafür auch ein Hausmittel verwenden.
Dieses Hausmittel ersetzt Ihren Weichspüler
Mit diesen Hausmitteln ist Ihre Waschmaschine im Nu sauber
Wer glaubt, zum Reinigen der Waschmaschine wäre die chemische Keule nötig, hat sich geirrt. Viele Hausmittel erledigen den Job genauso gut - hier lesen Sie die Tipps.
Mit diesen Hausmitteln ist Ihre Waschmaschine im Nu sauber

Kommentare