Die Dunstabzugshaube lässt sich einfach und mit nur drei Zutaten reinigen.
+
Die Dunstabzugshaube lässt sich einfach und mit nur drei Zutaten reinigen. (Symbolbild)

Mit nur drei Zutaten

Dunstabzugshaube reinigen – mit dieser einfachen Methode

  • Sophie Waldner
    vonSophie Waldner
    schließen

Die Dunstabzugshaube gehört zu den Dingen im Haushalt, die nicht so häufig gereinigt werden. Dabei gibt es eine Möglichkeit, schnell und einfach damit fertig zu werden.

Putzen ist sowieso keine Haushaltsarbeit, die gerne verrichtet wird. Kaum einer denkt da an die Dunstabzugshaube. Abgesehen davon, dass es nach einer Aufgabe aussieht, die nur schwer und aufwändig zu bewältigen ist. Das mag niemand. Was aber, wenn es eine einfache Methode gibt, um die Dunstabzugshaube zu reinigen?

Dunstabzugshaube reinigen – mit diesen drei Zutaten

Den Trick zur Reinigung hat die australische Hausfrau Chantel Mila auf Wunsch ihrer Instagram-Fans geteilt. In dem kurzen Clip zeigt die junge Frau, wie einfach es geht, die Dunstabzugshaube zu reinigen. Und weil es so einfach ist, räumt die Instagramerin ein, dass sie diesen Vorgang vierteljährlich durchführt. Dadurch ist die Dunstabzugshaube nicht nur hygienisch rein, dadurch werden auch keine schlechten Gerüche mehr abgegeben. Das sind die Zutaten, die benötigen werden:

  • Heißes Wasser
  • Spülmittel
  • Natron

Lesen Sie auch: TikTok-Nutzerin zeigt, warum Sie Ihre Haarbürste dringend reinigen sollten.

Sie möchten keine Haushaltstipps verpassen?

Hier können Sie unseren Wohn-Ratgeber abonnieren.

Dunstabzugshaube reinigen – so gehen Sie vor

  • Weichen Sie die Filter in sehr heißem Wasser mit einem Spritzer Spülmittel ein. Vergessen Sie nicht die Filter alle paar Minuten zu drehen, damit beide Seiten eingeweicht werden. Dies hilft, das angesammelte Fett zu entfernen.
  • Streuen Sie eine Tasse Natron auf die Filter und wischen Sie sie mit einer Bürste ab. Dies hilft bei der Entfernung von Krümeln oder hartnäckigen Flecken.
  • Zu guter Letzt: Geben Sie die Filter in die Spülmaschine und lassen Sie sie an der Luft trocknen.

Und das war es auch schon. Zwischen den Tiefenreinigungen der Dunstabzugshaube (werblicher Link), können Sie die Filter einfach regelmäßig in der Spülmaschine reinigen, um sie zu pflegen.

Lesen Sie auch: „Made my Lockdown“ – Nachbarin schreibt Dankesnotiz an direkten Wand-Nachbarn.

Dunstabzugshaube: Warum sie gereinigt werden sollte

Egal ob beim Spaghetti-Wasser aufkochen oder Steak anbraten, die Dunstabzugshaube filtert nicht nur die Gerüche beim Kochen, sie nimmt zudem das Fett aus den Dämpfen auf. Im Allgemeinen bestehen die Abzugshauben aus Filter, Bedienfeld, Licht, Motor und bei einer Umluft-Dunstabzugshaube zudem noch aus einem Aktivkohlefilter. Um also lange etwas von der Haube zu haben, sollte sie regelmäßig gereinigt werden. (swa)

Auch interessant: Wäschetrockner: Welches Programm ist für welche Wäsche geeignet?

Laminat oder Parkett: Diese Tipps helfen bei der Pflege

Profis empfehlen: Das Parkett sollte nur nebelfeucht gewischt werden. Das schont den Holzboden. Foto: Silvia Marks/dpa Themendienst/dpa-tmn
Einen Holzboden sollte man vor dem Wischen absaugen - am besten mit einem weichen Staubsauger-Aufsatz. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn
Der Tipp klingt ungewöhnlich, aber mithilfe eines Bügeleisens kann man kleine Dellen aus dem Parkett heraus bügeln. Foto: Catherine Waibel/dpa-tmn
Für Laminat gilt das gleiche wie fürs Parkett: Es darf nicht zu nass gewischt werden. Experten empfehlen "nebelfeucht". Foto: Kai Remmers/dpa Themendienst/dpa-tmn
Laminat oder Parkett: Diese Tipps helfen bei der Pflege

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare