+
Ein neues Raumgefühl ermöglichen moderne Duschen mit nur einer Wand als Spritzschutz. Auf Türen wird hier verzichtet.

Dusche ohne Tür: Verbleibende Wand muss lang genug sein

Duschen ohne Türen sind nicht nur pflegeleicht, sondern sorgen im Badezimmer auch für ein modernes Ambiente. Damit die Sanitäreinrichtung jedoch richtig funktioniert, sollten die Wand-Maße stimmen.

Große, ausladende Duschen mit Wellnessköpfen sind ein Trend im Badezimmer. Immer öfter werden auch Varianten angeboten, die ohne eine Tür zum Raum hin offen sind und nur noch über einzelne Glaswände als Spritzschutz verfügen.

Die verbleibende Seite sollte allerdings mindestens 120 Zentimeter lang sein, rät die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft in Bonn. Bei so einer Dusche entweicht mehr Wasserdampf in die Raumluft, daher muss das Bad gut zu lüften sein.

Eine Alternative, die zumindest bei Nicht-Benutzung wie eine offene Dusche aussieht, sind Modelle, deren Türen ganz wegklappbar sind. Das sorgt gerade in kleinen Bädern optisch für mehr Raum und teils sogar für mehr Bewegungsfreiheit.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen
Ihre Wäsche müffelt, obwohl Sie bereits auf höchster Stufe gewaschen haben? Dann wird es Zeit, die Waschmaschine zu säubern. So machen Sie es richtig.
So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen
Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
Wenn der Rohrreiniger nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt, kann ein simples Hausmittel beim Abfluss von Dusche, Wanne oder Spülbecken helfen.
Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Wenn der Kleiderschrank auf einmal muffig riecht, ist es höchste Zeit zu handeln: So bekommen Sie unschöne Gerüche aus Schränken und Kommoden.
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Was darf in die Biotonne?
Seit 2015 sind Biomülltonnen in Deutschland Pflicht. Organischer Abfall wird für Biogas oder als Dünger verwertet. Doch was darf eigentlich in die braune Tonne?
Was darf in die Biotonne?

Kommentare