+
Mit einem entkalkten Duschkopf fließt das Wasser gleich besser.

Hausmittel

Dieser Tipp hilft bei einem verkalkten Duschkopf ganz bestimmt

  • schließen

Wenn der Duschkopf verkalkt ist, läuft das Wasser nicht mehr richtig - doch keine Bange: Mit einigen Tipps können Sie Ihre Dusche wie gewohnt genießen.

Egal, ob am Morgen oder am Abend nach einem langen Tag - eine schöne Dusche tut uns allen gut. Doch ist der Duschkopf durch hartes Wasser verkalkt, hat der Spaß schnell ein Ende. Denn die Ablagerungen verstopfen die Düsen und das Wasser fließt nicht mehr richtig.

Doch es gibt einen einfach Trick, mit dem Sie das Problem ganz schnell lösen.

So entkalken Sie problemlos jeden Duschkopf

Mit einem ein Hausmittel fahren Sie bei Kalkablagerungen immer gut: Und zwar Essigessenz. Weichen Sie ein Küchentuch oder Schwamm ganz einfach damit ein und legen Sie dieses auf den Duschkopf. Nach einer Stunde Einwirkzeit werden Sie sehen, dass der Kalk völlig verschwunden ist - und sich der Duschkopf wieder ganz normal verwenden lässt. Genauso gut können Sie aber auch Essig mit Wasser mischen - der Effekt ist derselbe.

Auch können Sie den Duschkopf einfach abschrauben und in einer Schale mit einer Essigessenz-Wasser-Mischung legen. Nach einer halben Stunde sollte der Kalk verschwunden sein.

Erfahren Sie hier, welche Hausmittel für eine blitzblanke Duschkabine sorgen.

Hausmittel: Backpulver entkalkt Ihren Duschkopf

Doch nicht nur Essigessenz zeigt Wunder gegen verkalkte Duschköpfe. Probieren Sie es doch auch einmal mit Backpulver. Dazu legen Sie den Duschkopf in ein Schale mit 100 Milliliter Wasser - er muss komplett mit Flüssigkeit bedeckt sein. Dann geben Sie ein Päckchen Backpulver hinzu und sorgen dafür, dass es sich gut in der Schüssel verteilt.

Lassen Sie das Ganze über Nacht stehen und am nächsten Morgen können Sie mit Ihrem gereinigten Duschkopf wieder eine schöne Dusche nehmen.

Auch interessant: So verschwinden Verfärbungen und Ränder vom Duschvorhang.

Duschkopf entkalken: Zitronensäure reinigt die Düsen

Auch gegen Zitronensäure hat Kalk keine Chance. Geben Sie einen Teelöffel davon in einen Eimer oder eine Schale warmen Wassers und legen Sie den abgeschraubten Duschkopf hinzu. Innerhalb einer Stunde sollte der Kalk, auch wenn er noch so hartnäckig anhaftet, verschwunden sein.

Machen Sie von diesen Tipps Gebrauch - und Sie erfreuen sich wieder an strahlend weißen Fugen im Bad.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Putz-Trick: So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los
Ums Kloputzen reißt sich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Welche Hausmittel helfen, lesen Sie hier.
Putz-Trick: So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los
Einlagerung von Kübelpflanzen hinauszögern
Kübelpflanzen aus dem Garten sollten nicht zu früh in ihr Winterlager im Haus. Aber was heißt das? Kommt der Frost, ist es letztlich zu spät. Wann sollte man also …
Einlagerung von Kübelpflanzen hinauszögern
Toilette putzen: Dieses Hausmittel macht Ihre Kloschüssel blitzsauber
Sie benutzen für die Reinigung Ihrer Toilette teure, chemische Putzmittel? Das ist gar nicht nötig - denn es gibt ein Hausmittel, das genauso gut wirkt.
Toilette putzen: Dieses Hausmittel macht Ihre Kloschüssel blitzsauber
Laub vom Nachbarn im Garten: Wer muss es entfernen?
Am Entfernen von Laubhaufen im Garten haben nur die wenigsten Spaß. Kann die Arbeit auf den Nachbarn abgeschoben werden, wenn die Blätter von seinen Bäumen stammen?
Laub vom Nachbarn im Garten: Wer muss es entfernen?

Kommentare