+
Der Austausch eines Heizkörpers muss mit Miteigentümern abgestimmt werden. Foto: Ole Spata

Regelungen zum Sondereigentum

Eigentümer können Heizkörper nicht einfach austauschen

Wer eine Wohnung besitzt, führt regelmäßig Modernisierungsmaßnahmen durch. Dazu gehört unter anderem der Austausch von Heizkörpern. Doch das ist nur unter einer Bedingung erlaubt.

Bonn (dpa/tmn) - Wohnungseigentümer können die Heizkörper ihrer Wohnung nicht frei nach Belieben austauschen. Zwar gehören Heizkörper zum Sondereigentum, allerdings darf jeder Eigentümer von seinem Sondereigentum nur so Gebrauch machen, dass dadurch kein unvermeidbarer Nachteil für andere erwächst.

Auf dieses Detail macht der Verband Wohnen im Eigentum in einer Broschüre aufmerksam. Da jeder einzelne Heizkörper ein Teil eines Heizungssystems ist, können durch Veränderungen negative Auswirkungen auf die Wohnanlage entstehen. Ein Austausch sollte daher mit den Miteigentümern abgestimmt werden.

Broschüre des Verbandes Wohnen im Eigentum

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haushaltstipps: Alle nützlichen Tricks für den Alltag in einem Ratgeber
Ob putzen oder waschen: Wir bieten Ihnen nützliche Tipps und Tricks, um Ihren Haushalt ganz leicht zu organisieren.
Haushaltstipps: Alle nützlichen Tricks für den Alltag in einem Ratgeber
Mit diesen drei Tipps ist Ihr Besteck immer blitzsauber
Ob Edelstahl- oder Holzbesteck: Das Geschirr will immer sauber sein, wenn Gäste im Anmarsch sind. Mit diesen Tipps sind Ihre Gabeln und Messer stets vorzeigbar.
Mit diesen drei Tipps ist Ihr Besteck immer blitzsauber
Die ersten Smart Meter lassen auf sich warten
Intelligente Messsysteme sollten bei Gewerbe und Haushalten mit großem Stromverbrauch seit Beginn dieses Jahres nach und nach die alten Stromzähler ersetzen. Doch die …
Die ersten Smart Meter lassen auf sich warten
Ranking: Das sind die besten Städte für Familien
Beim Thema Familienfreundlichkeit sieht es nicht in jeder Stadt gleich aus. Welche sind in Deutschland besonders für Familien geeignet - welche weltweit?
Ranking: Das sind die besten Städte für Familien

Kommentare