+
Der Deckel auf dem Kochtopf hilft beim Stromsparen. So geht weniger Hitze verloren. Foto: Kai Remmers

Deckel drauf

Ein Drittel der Stromkosten beim Kochen einsparen

Zahlreiche Geräte im Haushalt benötigen Strom, und der ist nicht gerade billig. Mit ein paar einfachen Regeln lässt sich bei Kühlschrank, Ofen und Co der Energieverbrauch senken und die jährliche Rechnung nach unten drücken.

Berlin (dpa/tmn) - Die hohe Stromrechnung lässt sich manchmal denkbar einfach senken. Etwa mit ein paar Tipps beim Kochen: So senken Deckel auf Töpfen und Pfannen den Stromverbrauch um bis zu 30 Prozent. Darauf weist die Verbraucher Initiative hin.

Heizt man den Ofen nicht vor, verbraucht man bis zu 20 Prozent weniger Energie. Und der Kühlschrank muss oftmals gar nicht so kühl sein: 7 Grad im Innenraum und minus 18 Grad im Gefrierschrank reichen laut den Experten. Denn jedes Grad kühler erhöhe den Stromverbrauch um rund 6 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Putz-Trick: So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los
Ums Kloputzen reißt sich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Welche Hausmittel helfen, lesen Sie hier.
Putz-Trick: So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los
Hier dürfen Sie Ihr Laub keinesfalls entladen - es drohen hohe Bußgelder
Zur Herbstzeit türmen sich wieder die Laubhaufen im eigenen Garten. Aber wohin mit diesen Mengen an Blättern? Ein Ort ist jedenfalls tabu.
Hier dürfen Sie Ihr Laub keinesfalls entladen - es drohen hohe Bußgelder
Paketbote trifft Kunden nicht an - und findet stattdessen kuriosen Ablageort
Weil ein Kunde zuhause nicht anzutreffen war, wurde ein UPS-Bote äußerst kreativ - und hinterließ auf der Benachrichtigungskarte eine kleine Bildbeschreibung zum Paket.
Paketbote trifft Kunden nicht an - und findet stattdessen kuriosen Ablageort
Wer diesen Schritt beim Heizen vergisst, zahlt bares Geld drauf - und schädigt die Umwelt
Kaltes Wetter hält in Deutschland Einzug und lässt die Menschen wieder ihre Heizungen aufdrehen. Wer allerdings eine Sache vergisst, zahlt drauf.
Wer diesen Schritt beim Heizen vergisst, zahlt bares Geld drauf - und schädigt die Umwelt

Kommentare