"Quasi der Dritte in eurer Beziehung"

"Ekstatische Erlebnisse" der Nachbarn: Jetzt hat Mieter die Schnauze voll

Das Leben in Miete ist nicht immer leicht - vor allem wenn die Wände dünn und die Hemmungen der Nachbarn gering sind. Ein Berliner machte seinem Ärger nun Luft.

Lautstarke Nachbarn kennt vermutlich jeder - ob es Familien mit Kleinkindern sind oder Partylöwen, die jede Nacht durchmachen. Doch auch diejenigen, die Anwohner akustisch an ihrem Liebesleben teilhaben lassen, machen sich nicht unbedingt in der Nachbarschaft beliebt.

In Berlin sah sich ein Mieter nun genötigt, dem ungenierten Spaß Einhalt zu gebieten - und hinterließ einem frivolen Pärchen eine persönliche Botschaft.

Mieter fühlt sich als drittes Rad am Wagen - und zeigt Grenzen auf

"Hallo ihr S**freudigen Nachbarn, ihr könnt euch vermutlich vorstellen, worum es geht!", leitet der lärmgeplagte Nachbar seine Nachricht ein, die auf dem Instagram-Kanal Notes of Berlin den Weg ins Netz gefunden hat. "Seit einiger Zeit bin ich quasi der Dritte in eurer Beziehung." Weiterhin bekräftigt der Autor, dass er dem Pärchen sein Glück gönne - und das auch noch täglich.

Aber: "Leider ist die Befriedigung nur einseitig und ich werde weder mental noch physisch befriedigt." Deshalb gelange er zu folgendem Urteil: "Ihr seid fiese Egoisten!" Um dem "harmonischen Zusammenleben" keinen Abbruch zu tun, bittet er seine Nachbarn deshalb höflichst, "das sehr lange und laute Geschreie einzustellen".

Zuletzt gibt er dem Pärchen noch einen Tipp mit auf den Weg: "Es gibt Kissen etc., die Lautstärke dämpfen. Bei Fragen einfach bei mir melden." Ob die Botschaft seine Wirkung erzielt hat? Das ist leider nicht bekannt.

Jedoch findet der Autor viel Zustimmung im Netz - vor allem von Nutzern, die das gleiche Leid zu tragen haben.

Hierbei handelt es sich lange nicht um den ersten Fall dieser Art - vor einigen Monaten ließ ebenfalls ein Berliner seiner Wut über die nächtlichen Aktivitäten der Nachbarn freien Lauf. Und auch die Müncher ZDF-Moderatorin Anna Kraft ist davor nicht gefeit.

Mit neuen Bildern! Die lustigsten Aushänge aus Bayern, entdeckt von unseren Usern

Rubriklistenbild: © Instagram/notesofberlin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Backpulver reinigen
Backpulver ist ein altbewährtes Hausmittel, auf das fast immer Verlass ist. Allerdings gibt es auch bestimmte Dinge, die auf die Wunderwaffe empfindlich reagieren.
Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Backpulver reinigen
"Du geile Alte": Münchner Single von liebestollen Nachbarn geplagt - das ist seine Botschaft an sie
Es ist nicht immer leicht, das Zusammenleben mit den Nachbarn - gerade wenn diese lautstark das eigene Liebesglück feiern. Ein Anwohner schrieb deshalb einen Zettel an …
"Du geile Alte": Münchner Single von liebestollen Nachbarn geplagt - das ist seine Botschaft an sie
In einem Schritt zum sauberen Strampler: Mutter verrät ihren lebensverändernden Trick
Einmal mit der Tomatensoße gekleckert und schon ist der Baby-Strampler ruiniert. Das muss allerdings nicht sein. Eine Mutter verrät ihren Geheim-Trick.
In einem Schritt zum sauberen Strampler: Mutter verrät ihren lebensverändernden Trick
"Noch nie Kopfkissen gewaschen": Mutter tritt mit Geständnis eine Debatte los
Eine Mutter offenbart im Netz, dass sie zehn Jahren lang ihre Kopfkissen nicht gewaschen hat. Mit diesem Geständnis tritt sie eine regelrechte Debatte los.
"Noch nie Kopfkissen gewaschen": Mutter tritt mit Geständnis eine Debatte los

Kommentare