+
Geranien kommen gut in Kübeln klar. Doch die wenige Erde darin sollten Hobbygärtner immer feucht halten. Foto: Ina Fassbender

Erde um Geranien: Immer gut feucht halten

Geranien gelten als relativ pflegeleicht - aber im Kübel brauchen sie stets feuchte Erde um sich. Und das ist nicht das einzige, was Hobbygärtner über die beliebte Blume wissen sollten.

Berlin (dpa/tmn) - Geranien werden am besten so gegossen, dass die Erde immer feucht ist. Es sollte aber auch nicht so viel Wasser sein, dass es sich im Balkonkasten aufstaut.

Denn dann können die Wurzeln der Pflanzen faulen. Darauf weist der Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) in Berlin hin.

Knipst der Hobbygärtner den Sommer über immer wieder die verwelkten Blüten ab, fördert er die Bildung neuer Knospen. Außerdem verhindert das Pilzkrankheiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermieter darf Wohnung bei legitimen Interesse besichtigen
Unangekündigt darf der Vermieter nicht vor der Haustür stehen und eine Besichtigung verlangen. Allerdings gibt es einige rechtliche Gründe, die den Mieter dazu zwingen, …
Vermieter darf Wohnung bei legitimen Interesse besichtigen
Bei mehrtägigen Streichen Pinsel in Frischhaltefolie wickeln
Ein frischer Anstrich verleiht Räumen neuen Glanz. Wer die Malerarbeit nicht am gleichen Tag schafft, kann benutzte Pinsel in Folie wickeln und am Folgetag direkt …
Bei mehrtägigen Streichen Pinsel in Frischhaltefolie wickeln
Viele Akzente setzen: Die Beleuchtung an den Winter anpassen
Es gibt kaum jemanden, dem die dunkle Jahreszeit nicht irgendwann aufs Gemüt schlägt: Morgens wird es spät hell, abends früh dunkel, und dazwischen ist es oft düster. …
Viele Akzente setzen: Die Beleuchtung an den Winter anpassen
Amaryllis im Winter reichlich gießen
Ein besonders pflegeleichtes und schönes Gewächs ist die Amaryllis. Damit sie ihre volle Pracht im Frühling zeigen kann, sollte die Pflanze im Winter genügend Wasser …
Amaryllis im Winter reichlich gießen

Kommentare