+
Bevor die alten Fliesen mit neuen versehen werden, müssen sie gereinigt werden. Foto: Kai Remmers

Erst testen, dann säubern: Alte Fliesen mit neuen überkleben

Die alten Fliesen sollen weg? Dann muss man nicht zum großen Rundumschlag ausholen. Statt sie abzuhacken, können sie mit neuen Fliesen überklebt werden - und das geht wie folgt.

Köln (dpa/tmn) - Alte Fliesen lassen sich mit neuen überkleben - solange der alte Untergrund fest hält. Ein Schlag mit einem Gummihammer testet das, erklärt die Heimwerkerschule DIY-Academy in Köln.

Hält der alte Untergrund nicht mehr ausreichend, muss der Heimwerker die lose Fliese entfernen und die Lücke zuspachteln. Vor dem Verlegen wird die alte Schicht noch gesäubert und mit einem Haftgrund vorbehandelt. Die Experten raten zu einem Spezialprodukt für schwach bis nicht saugende, alte Fliesen.

Mit einem sogenannten flexiblen Kleber hält die neue Schicht am besten. Dieser Kleber kann kleine Bewegungen der Untergründe ausgleichen, so dass die Beläge nicht reißen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Zettel entlarvt ekliges Verhalten eines Nachbarn
Eine verwahrloste Matratze im Hausflur brachte einen selbsternannten "Matratzenliebhaber" auf die Palme - in einem Aushang geht er nun auf seinen Nachbarn los.
Dieser Zettel entlarvt ekliges Verhalten eines Nachbarn
Pinsel am Farbtopf mit Hilfe von gespanntem Band abstreichen
Beim Malern tropft oft etwas Farbe daneben. Wer nicht aufpasst, verteilt die Kleckse schnell im ganzen Raum. Mit einem simplen Trick und wenig Material lässt sich dieses …
Pinsel am Farbtopf mit Hilfe von gespanntem Band abstreichen
Chinaschilf mit Rhizomsperre pflanzen
Hobbygärtner halten mit Wurzelsperren ihre Pflanzen im Zaum. Auch für Chinaschilf ist eine gute Möglichkeit. So können Gärtner die Gräser auch schön arrangieren.
Chinaschilf mit Rhizomsperre pflanzen
Sanierungsstau im Heizungskeller - Gründe für den Austausch
Warum etwas wegwerfen, was noch gut funktioniert? In der Regel tauschen Hausbesitzer nur kaputte Heizungen aus. Politik, Wirtschaft sowie Energie- und Klimaexperten …
Sanierungsstau im Heizungskeller - Gründe für den Austausch

Kommentare