+
Bevor die alten Fliesen mit neuen versehen werden, müssen sie gereinigt werden. Foto: Kai Remmers

Erst testen, dann säubern: Alte Fliesen mit neuen überkleben

Die alten Fliesen sollen weg? Dann muss man nicht zum großen Rundumschlag ausholen. Statt sie abzuhacken, können sie mit neuen Fliesen überklebt werden - und das geht wie folgt.

Köln (dpa/tmn) - Alte Fliesen lassen sich mit neuen überkleben - solange der alte Untergrund fest hält. Ein Schlag mit einem Gummihammer testet das, erklärt die Heimwerkerschule DIY-Academy in Köln.

Hält der alte Untergrund nicht mehr ausreichend, muss der Heimwerker die lose Fliese entfernen und die Lücke zuspachteln. Vor dem Verlegen wird die alte Schicht noch gesäubert und mit einem Haftgrund vorbehandelt. Die Experten raten zu einem Spezialprodukt für schwach bis nicht saugende, alte Fliesen.

Mit einem sogenannten flexiblen Kleber hält die neue Schicht am besten. Dieser Kleber kann kleine Bewegungen der Untergründe ausgleichen, so dass die Beläge nicht reißen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Richtiges Recycling: Wohin mit dem Flaschendeckel?
Leere Flaschen landen im Glascontainer. Oft gilt das aber auch für den Deckel aus Plastik. Doch der gehört eigentlich in die Gelbe Tonne. Ein großes Problem ist das …
Richtiges Recycling: Wohin mit dem Flaschendeckel?
Schaurig: So sieht ein Bett nach jahrelangem Wanzenbefall aus
Wissen Sie, was unter Ihrem Bett lauert? In London erlebte ein Pärchen zumindest den blanken Horror, als es einen Blick unter die Matratze warf.
Schaurig: So sieht ein Bett nach jahrelangem Wanzenbefall aus
Nicht jede Modernisierung rechtfertigt Mieterhöhung
Investieren Vermieter in ihre Immobilien, können sie häufig auch höhere Mieten verlangen. Allerdings ist nicht jede Maßnahme auch eine Modernisierung. In einigen Fällen …
Nicht jede Modernisierung rechtfertigt Mieterhöhung
Silikonfugen im Bad nicht immer unter Kleinreparaturklausel
Für kleinere Reparaturen sind eigentlich die Mieter zuständig. Geregelt wird das in einer Klausel im Mietvertrag. In manchen Fällen muss der Vermieter aber trotzdem für …
Silikonfugen im Bad nicht immer unter Kleinreparaturklausel

Kommentare