+
Federn und Daunen haben eine unterschiedliche Struktur. Foto: Friso Gentsch

Federn oder Daunen - Die Unterschiede bei Bettenfüllungen

Daunen- oder Federbetten? Das ist die Fragen beim Kissen- und Deckenkauf. Der größte Unterschied ist wohl der Kiel. Genauer erklärt es der Verband der Deutschen Daunen- und Federnindustrie.

Mainz (dpa/tmn) - Betten und Kissen werden oft aus einem Gemisch aus Federn und Daunen gefüllt. Aber was ist der Unterschied? Das erklärt der Verband der Deutschen Daunen- und Federnindustrie in Mainz.

Daunen: Daunen sind das Untergefieder. Sie kommen am häufigsten im Brustbereich vor. Eine Besonderheit ist, nur Wassergeflügeltiere wie Gänse und Enten tragen Daunen. Puten und Hühner, die zum Landgeflügel zählen, haben keine. Daunen unterschieden sich optisch deutlich von Federn: Sie sehen aus wie Schneeflocken. Die Daunenbeinchen gehen strahlenförmig von einem Kern ab - dem Verband zufolge hat eine gute Daune rund zwei Millionen solcher Beinchen, die verzahnt ineinandergreifen. Zwischen ihnen wird Luft gespeichert, die vor Kälte schützt. Eine Daune wiegt den Angaben zufolge nur 0,001 bis 0,002 Gramm. Für eine Füllung von einem Kilo nur aus Daunen braucht man also eine halbe bis eine Million davon.

Federn: Federn sind das äußere Kleid des Tieres. Sie unterscheiden sich von den Daunen vor allem durch ihre eher platte Form und ihren Kiel. Von diesem gehen zu beiden Seiten weiche Härchen ab. Während eine Entenfeder stark gebogen und zierlich ist, ist die der Gänse zwar auch stark gebogen, aber gedrungen. Sie wirkt, als sei ihr Fahnenende abgeschnitten, am unteren Teil gibt es oft einen weichen Flaum.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum haben Sie die Schublade unter dem Ofen schon immer falsch benutzt
Verstauen Sie in der Schublade unter dem Ofen auch immer Ihre Backbleche oder Backpapier? Tatsächlich ist sie für etwas ganz anderes gedacht.
Darum haben Sie die Schublade unter dem Ofen schon immer falsch benutzt
Branchen-Newcomer mischen deutschen Matratzenhandel auf
Matratzen-Start-ups konnten sich in wenigen Jahren einen beachtlichen Marktanteil in Deutschland erarbeiten. Sogar Hollywood-Schauspieler wie Leonardo DiCaprio oder Toby …
Branchen-Newcomer mischen deutschen Matratzenhandel auf
Instandhaltungsrücklage zählt nicht zum Kaufpreis
Wer eine Eigentumswohnung kauft, bezahlt nicht nur die Immobilie. Hinzukommt meist auch eine Instandhaltungsrücklage. Bei einer steuerlichen Abschreibung ist diese vom …
Instandhaltungsrücklage zählt nicht zum Kaufpreis
Warum Sie Ihre Handtücher schon immer falsch gewaschen haben
Handtücher zu waschen, kann doch nicht so schwer sein, oder? Und trotzdem begehen viele die immer gleichen Fehler - wir erklären Ihnen, welche das sind.
Warum Sie Ihre Handtücher schon immer falsch gewaschen haben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.