Lawinenabgang im Berchtesgadener Land - Großeinsatz

Lawinenabgang im Berchtesgadener Land - Großeinsatz
+
Damit Feigenbäume im Sommer viele Früchte tragen, sollten im Februar alte Triebe entfernt werden. Foto: Kai Remmers

Mediterrane Nutzpflanze

Feigenbaum nicht zu stark zurückschneiden

Man kennt sie aus dem Mittelmeerraum: die Feigenbäume. Doch auch hierzulande finden sie immer öfter einen Platz im Garten. Damit sie im Sommer viele Früchte tragen, brauchen sie im Februar etwas Pflege.

Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn) - Der Feigenbaum im Garten lässt sich im Februar gut zurückschneiden. Allerdings darf der Schnitt nicht zu radikal sein, denn das würde das Wachstum neuer Triebe stark anregen. Und das wiederum hemmt die Fruchtbarkeit, erklärt die Gartenakademie Rheinland-Pfalz.

Bei Büschen sollte der Hobbygärtner alle dichten, sich überkreuzenden oder von Frost geschädigten Äste entfernen. Der Schnitt wird so gesetzt, dass eine Knospe oder eine Verzweigung zurückbleibt. Ältere Büsche, die innen schon kahl sind, können auch stärker gestutzt werden. Man entfernt hier alte, abgetragene Triebe direkt über dem Boden. Auch Kübelpflanzen lassen sich so behandeln.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schadet der Zimmerpflanze zu viel Gießwasser?
Viele machen es Pi mal Daumen - und dann noch ein bisschen Wasser obendrauf. Doch das könnte beim Blumengießen schon zu viel sein. Staunässe droht und die mögen …
Schadet der Zimmerpflanze zu viel Gießwasser?
Braune Ränder an Teetassen vermeiden
Teetrinker ärgern sich über die braunen Ränder am Porzellan. Besonders kleine Kratzer und abgeplatzte Stellen werden besonders schnell dunkel. Dagegen hilft nur schnell …
Braune Ränder an Teetassen vermeiden
Sonnenauge verlängert den Sommer
Die trüben Herbsttage kommen, ob man will oder nicht. Abfinden muss man sich mit dem Grau nicht. Für leuchtende Strahlen kann das Sonnenauge sorgen - sowohl im Garten …
Sonnenauge verlängert den Sommer
Vitaminbombe aus dem eigenen Garten: Grünkohl anbauen
Seine Zeit naht: Der Grünkohl ist wieder da. Er gilt als Spezialität des Nordens. Doch wenn das Klima stimmt, lässt sich der Winterkohl auch in weiteren Regionen …
Vitaminbombe aus dem eigenen Garten: Grünkohl anbauen

Kommentare