+
Mit Essig und Zitronensaft im Putzwasser lassen sich Kalkverschmutzungen vom Fenster entfernen. Foto: Jens Kalaene

Hausmittel

Fensterputzen mit Strumpfhose und Zitronensaft

Wer zum Putzen keine aggressiven Produkte einsetzen möchte, kann zu umweltschonenden Hausmitteln greifen. Beim Fensterputzen besonders geeignet: Zitronensaft, Essig, Schwarztee und Nylonstrumpfhosen.

Berlin (dpa/tmn) - Es gibt viele Hausmittel zum Putzen. Zitronensaft und Essig eignen sich laut Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) für das Reinigen von stark verschmutzten Fenstern. Von den natürlichen Kalklösern kommt einfach ein Schuss ins Putzwasser.

Ist das Fenster mit Fett oder Nikotin verschmutzt, hilft aufgebrühter Schwarztee. Seine Gerbstoffe können auch ein Schutzschild gegen neue Verschmutzungen bilden.

Zum Fensterputzen kann man eine alte Strumpfhose mit Nylon verwenden. Der Stoff entferne auch festeren Schmutz ohne Kratzer zu hinterlassen, erläutert der BUND.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Corona-Pandemie keine Miete zahlen? Diese wichtige Neuerung sollten Sie kennen
Die Wirtschaftskrise wegen des Coronavirus schlägt bei vielen finanziell voll durch. Eine gute Nachricht für Mieter gibt es.
Wegen Corona-Pandemie keine Miete zahlen? Diese wichtige Neuerung sollten Sie kennen
Dieser ungewöhnliche Tipp entfernt Grasflecken zuverlässig
Grasflecken gehören zu den hartnäckigen Gegnern der Waschmaschine und ruinieren so manches Kleidungstück. Aber aus einer ungeahnten Richtung naht Hilfe...
Dieser ungewöhnliche Tipp entfernt Grasflecken zuverlässig
Samen von Möhren brauchen Vorbereitung
Samen für die Freilandaussaat vorzubereiten, ist einfacher als mancher Neugärtner vielleicht zunächst denkt. Was muss man beachten?
Samen von Möhren brauchen Vorbereitung
Handschuhe und Masken gehören in den Restmüll
Neue Probleme bereiten neue Folge-Sorgen: Die Entsorgungsunternehmen beklagen viele falsch entsorgte Handschuhe und Gesichtsmasken.
Handschuhe und Masken gehören in den Restmüll

Kommentare