+
Furnier lässt sich am besten mit einem weichen, trockenen Tuch putzen. Foto: IFN

Flecken vom Furnier sofort abwischen

Nun ist schnelles Handeln gefragt: Wenn Kaffee oder Alkohol auf Furniermöbel gelangen, können hartnäckige Flecken noch verhindert werden. Wie, verrät eine Experten-Initiative.

Bad Honnef (dpa/tmn) - Tropfen von Kaffee und Tee sowie verschütteter Alkohol und Saft sollten vom Furnier sofort abgewischt werden. Sonst können schon in kurzer Zeit hartnäckige Flecken und Ränder entstehen.

Darauf weist die Initiative Furnier + Natur in Bad Honnef bei Bonn hin. Geputzt wird mit einem nur leicht feuchten Tuch, ohne weitere Zusätze von Reinigungsmitteln. Danach direkt die feuchte Stelle abtrocknen.

Grundsätzlich wird Furnier am besten aber mit einem trockenen und weichen Tuch gereinigt. Der Lappen muss auch immer sauber sein, denn kleine Körner darin können Kratzer im Furnier hinterlassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mieten steigen immer weiter - trotz Preisbremse
Die Mietpreisbremse hinterlässt in den Metropolen kaum Spuren. Im Gegenteil: In vielen Ballungszentren steigen die Preise immer weiter an.
Mieten steigen immer weiter - trotz Preisbremse
Verrückt: So viel verdienen Sie mit Ihren alten Ikea-Möbeln
Ikea-Möbel gibt es bereits zum kleinen Preis. Alte Klassiker werden gerade zu Tausenden Euros versteigert. So erkennen Sie, ob Sie einen solchen zuhause haben.
Verrückt: So viel verdienen Sie mit Ihren alten Ikea-Möbeln
Familie baut sich die Küche der Simpsons zuhause nach
Joe Hamilton und Marcia Andreychuk dachten sich, dass sie eine neue Küche bräuchten. Und zwar nicht irgendeine, sondern die aus der Comic-Serie "Die Simpsons".
Familie baut sich die Küche der Simpsons zuhause nach
Bohnenkraut braucht warmen Platz in der Sonne
Bohnenkraut gehört in einen Kräutergarten. Besonders gut wächst die Pflanze am richtigen Standort. Bei der Ernte sollten Hobbygärtner und Köche den richtigen Zeitpunkt …
Bohnenkraut braucht warmen Platz in der Sonne

Kommentare