+
Furnier lässt sich am besten mit einem weichen, trockenen Tuch putzen. Foto: IFN

Flecken vom Furnier sofort abwischen

Nun ist schnelles Handeln gefragt: Wenn Kaffee oder Alkohol auf Furniermöbel gelangen, können hartnäckige Flecken noch verhindert werden. Wie, verrät eine Experten-Initiative.

Bad Honnef (dpa/tmn) - Tropfen von Kaffee und Tee sowie verschütteter Alkohol und Saft sollten vom Furnier sofort abgewischt werden. Sonst können schon in kurzer Zeit hartnäckige Flecken und Ränder entstehen.

Darauf weist die Initiative Furnier + Natur in Bad Honnef bei Bonn hin. Geputzt wird mit einem nur leicht feuchten Tuch, ohne weitere Zusätze von Reinigungsmitteln. Danach direkt die feuchte Stelle abtrocknen.

Grundsätzlich wird Furnier am besten aber mit einem trockenen und weichen Tuch gereinigt. Der Lappen muss auch immer sauber sein, denn kleine Körner darin können Kratzer im Furnier hinterlassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feigenbaum nicht zu stark zurückschneiden
Man kennt sie aus dem Mittelmeerraum: die Feigenbäume. Doch auch hierzulande finden sie immer öfter einen Platz im Garten. Damit sie im Sommer viele Früchte tragen, …
Feigenbaum nicht zu stark zurückschneiden
Wie Wohnungssuchende ihre Rechte durchsetzen
Die Mietpreisbremse soll den Anstieg der Mieten vor allem in Ballungsräumen verhindern. Doch wie kommen Mieter an die Informationen, ob sie zuviel bezahlen? Und was …
Wie Wohnungssuchende ihre Rechte durchsetzen
Gallseife entfernt Farbkleckse auf Teppich
In regelmäßigen Abständen ist zu Hause eine Renovierung notwendig. Manchmal geht dabei einiges schief, wenn beispielsweise Farbe auf dem Teppich landet. Mit gleich …
Gallseife entfernt Farbkleckse auf Teppich
Darf eine WG einzelne Mitglieder austauschen?
Beim Wechsel eines WG-Bewohners ist es wichtig, was genau mit dem Vermieter vorher geregelt wurde ist. Was passiert, wenn die WG einen neuen Mitbewohner möchte?
Darf eine WG einzelne Mitglieder austauschen?

Kommentare