1 von 22
1. Laktha Center, St. Petersburg: Mit einer Höhe von 463 Metern wird das Gebäude den aktuellen Rekordhalter, Mercury City in Moskau, um ganze 124 Meter überragen.
2 von 22
Die 14 Hektar große Baufläche befindet sich mehr als neun Kilometer außerhalb des St. Petersburger Stadtzentrums.
3 von 22
Das Laktha Center dient als Pilotprojekt bei der Entwicklung eines neuen Geschäftsviertels im Primorsky District. Das Gebäude wird nach Fertigstellung 2018 insgesamt 86 Etagen haben.
4 von 22
2. Vostok, Moskau: Der Wolkenkratzer ist Teil des Federation-Komplexes und wird 361 Meter in die Höhe ragen. Das zweite Gebäude des Komplexes ist der 242 Meter hohe Turm Zapad.
5 von 22
Die Installation der 14.000 Quadratmeter großen Fundamentplatte hat ganze 84 Stunden gedauert. Das Gebäude soll nach Fertigstellung im Jahr 2016 94 Etagen haben.
6 von 22
3. OKO Apartment Tower, Moskau: Der Komplex wird neben Apartments nicht nur moderne Büros und ein 5-Sterne-Hotel umfassen, sondern auch ein privates Kino, Restaurants und ein Fitness-Center.
7 von 22
Ein sechsstöckiges, kristallines Podium wird den OKO Apartment Tower mit dem zweiten Gebäude des Komplexes, dem OKO Office Tower, verbinden. Der 352 Meter hohe Wolkenkratzer soll bis 2015 fertig gebaut werden.
8 von 22
4. Eurasia Tower, Moskau: Das Gebäude soll bis Ende 2014 fertiggestellt sein und wird eine Höhe von 309 Metern mit 67 Etagen erreichen.

Europa auf Aufwärtskurs

Top 10: Das sind die höchsten Wolkenkratzer Europas im Bau

In St. Petersburg wird mit dem Lakhta Center der zukünftig höchste Wolkenkratzer Europas gebaut. Auch in anderen Metropolen des Kontinents entstehen derzeit Super-Hochhäuser. Wir zeigen Ihnen die zehn höchsten europäischen Wolkenkratzer im Bau.

Hoch, höher Russland: Neben St. Petersburg wächst auch Moskau derzeit in den Himmel. Gleich fünf der zehn höchsten Wolkenkratzer Europas stehen in der russischen Hauptstadt, darunter auch der europäische Spitzenreiter Mercury City mit einer Höhe von 339 Metern. Bereits in zwei Jahren, nach der voraussichtlichen Fertigstellung von Vostok (361 Meter), wird Moskau die Top Ten der höchsten Gebäude auf dem Kontinent mit ganzen sieben Hochhäusern dominieren.

Doch auch in Istanbul wird kräftig gebaut. Neben den beiden 284 Meter hohen Skyland Towers steht auch The Metropol Tower in den Startlöchern, der mit 250 Metern Platz zehn der höchsten Gebäude im Bau belegt. Alle drei Projekte sollen ab 2016 die Skyline der Bosporus-Metropole bereichern. Wir stellen Ihnen die höchsten Wolkenkratzer vor, die gerade in Europa entstehen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Harmonisch im Dorfbild: Neubau in regionaler Tradition
Baulücken in der Altstadt sind begehrt, es ist oft die beste Lage. Doch Neubauten aus viel Glas und Stahl passen hier nicht ins Bild. So manche Kommune lehnt sie sogar …
Harmonisch im Dorfbild: Neubau in regionaler Tradition
Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner
Man muss nicht im Müll kramen, um manches Alte und Kaputte noch mal zu verwerten. Aber man kann sich durchaus der Umwelt zuliebe das Wegwerfen so mancher Dinge sparen …
Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner
Wie oft wechseln Sie eigentlich Klobürste, Putzlappen & Co.?
Wenn es um die eigenen vier Wände geht, kann es in deutschen Haushalten nicht sauber genug sein. Doch wie oft sollten die kleinen Helferlein ausgetauscht werden?
Wie oft wechseln Sie eigentlich Klobürste, Putzlappen & Co.?
Anbautipps für die Frühlingskräuter
Aus den ersten grünen Kräutern des Jahres lässt sich eine schmackhafte Soße zubereiten: die Frankfurter Grüne Soße. Liebhaber der kalten Beilage und ambitionierte …
Anbautipps für die Frühlingskräuter

Kommentare