Beklemmende Bilder

Frau lebte auf nur acht Quadratmetern - für knapp 600 Euro

  • schließen

Nicht nur in deutschen Großstädten hat man Grund sich über Mietpreise zu beschweren: In New York bezahlte ein Frau umgerechnet 600 Euro für eine Mini-Wohnung.

Das New York ein teures Pflaster ist, musste Felice Cohen jahrelang am eigenen Leib erfahren. Um sich ein Leben in der Stadt, die niemals schläft, leisten zu können, musste sie ziemlich zurückstecken.

Wer in New York leben will, muss leiden

Denn die einzige bezahlbare Wohnung erstreckte sich auf schlappe acht Quadratmeter - und selbst dafür musste die Autorin 700 Dollar monatlich (knapp 600 Euro) hinblättern. Ihre Unterkunft, welche die Dailymail liebevoll als New Yorks winzigstes Apartment bezeichnete, zeigte die Autorin und Künstlerin auf ihrem Facebook-Account her. Was dort zu sehen ist, dürfte bei manchen Betrachtern Platzangst auslösen.

So arrangierte sich Felice Cohen mit der Wohnung

Das gesamte Apartment zeigte Felice Cohen für den Youtube-Kanal von Kirsten Dirksen her, die es sich zur Aufgabe gemacht, über minimalistisches Leben und kleine Unterkünfte zu berichten.

In dem Video berichtet die Autorin ausführlich wie sie ihr Leben in ihrem winzigen Zuhause organisiert. Mit dem geringen Platz hat sie sich abgefunden und ist stattdessen richtig kreativ geworden:

Alle Kleidungsstücke und Alltagsgegenstände sind penibel in hohen Regalen gestapelt, um möglichst viel Platz zu sparen. Eine Küche gibt es nicht - nur einen winzigen Kühlschrank, der in ziemlich kurzen Abständen neu befüllt werden muss. Beim Bett handelt es sich um ein Hochbett, das nur über eine steile Leiter zu erreichen ist und sich direkt unter der Decke befindet. Viel Freiraum bietet sich hier nicht.

Auch das Bad bietet nur das Nötigste: Doch die Autorin meint sogar, dass sich der Platz für sie gefühlt vergrößert habe, seitdem sie eingezogen sei.

Mittlerweile lebt Felice Cohen in einem größerem Apartment und hat ein Buch über ihren Großvater veröffentlicht, der den Holocaust überlebte. Ihre sparsame Lebensweise möchte sie sich aber beibehalten.

Lesen Sie hier, wie ein Frau ihren Ex mit einem Mini-Haus austrickste. Selbst in Stuttgart platzt den Wohnungssuchenden aufgrund der Wucher-Mieten der Kragen - Beweis ist dieser Aushang.

Sie haben selbst ein Problem mit einer winzigen Wohnung? Hier finden Sie ein paar Tipps, wie Sie sich den Raum geschickt aufteilen können.

Von Franziska Kaindl

Weniger Plastik im Alltag - so schaffen Sie es

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook / Felice Cohen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kennen Sie dieses Haus aus Kindertagen noch? Jetzt steht es zum Verkauf
"Wir Kinder aus Bullerbü" - da kommen Kindheitserinnerungen auf. Das Haus aus der Verfilmung des gleichnamigen Buches von Astrid Lindgren steht nun zum Verkauf.
Kennen Sie dieses Haus aus Kindertagen noch? Jetzt steht es zum Verkauf
Diese Mittel machen Flecken in Wildlederschuhen vergessen
Wildlederschuhe sind optisch wunderschön - dafür aber schwerer zu pflegen. Damit Schlamm & Co. auf der Oberfläche keine Chance haben, sollten Sie sie oft reinigen.
Diese Mittel machen Flecken in Wildlederschuhen vergessen
Eltern beobachten ihre Tochter über Baby-Monitor - plötzlich bewegt sich etwas
Eigentlich wollte sich ein Ehepaar nur ein süßes Video der Tochter ansehen - doch dann fällt ihnen etwas Unheimliches daran auf.
Eltern beobachten ihre Tochter über Baby-Monitor - plötzlich bewegt sich etwas
Darum gehören Jeans auf keinen Fall in die Waschmaschine
Vermutlich hat jeder seine Jeans schon mal in die Waschmaschine gesteckt - wie soll sie sonst sauber werden? Dabei ist es völlig unnötig und schadet sogar der Optik.
Darum gehören Jeans auf keinen Fall in die Waschmaschine

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.