+
Die Forsythie blüht sehr zeitig. Foto: Andrea Warnecke

Frühlingsschmuck im Garten: Forsythie blüht schon im März

Berlin (dpa/tmn) - Das leuchtende Gelb der Forsythie durchbricht das triste Grau des Winters. Der Zierstrauch läutet das Frühjahr ein. Denn er erblüht recht früh. Hobbygärtner können ihn an den warmen Januartagen noch pflanzen.

Zu den ersten Gewächsen, die im Frühjahr austreiben, gehört die Forsythie. Hobbygärtner können an frostfreien Tagen das Gehölz noch setzen. Der robuste Zierstrauch kann mannshoch werden und erblüht je nach Sorte schon ab März leuchtend gelb, erklärt der Bund deutscher Baumschulen in Berlin. Wegen der Form der Blüten wird der Strauch oft auch Goldglöckchen genannt. Wer nur Platz in Kübeln und Kästen hat, kann auf kleinbleibende Sorten zurückgreifen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frühlingsgefühle: Diese 10 Blumen verschönern Ihren Garten
Schluss mit kaltem Wetter und Schnee - mit diesen Blumen ist ihr Garten bereit für den Frühling.
Frühlingsgefühle: Diese 10 Blumen verschönern Ihren Garten
Kleintierhaltung: Zustimmung des Vermieters nicht notwendig
Kleintiere dürfen ohne Genehmigung in der Mietwohnung gehalten werden und auch die Haltung von Hunden und Katzen kann der Vermieter nicht generell verbieten. Das …
Kleintierhaltung: Zustimmung des Vermieters nicht notwendig
Warum Sie Ihre Bettwäsche viel öfter wechseln sollten
Alle vier oder sechs Wochen die Bettwäsche wechseln? Fehlanzeige. Für Ordnung und Sauberkeit zwischen den Laken müssen Sie sich schon mehr Mühe geben.
Warum Sie Ihre Bettwäsche viel öfter wechseln sollten
Koriander im Frühjahr aussäen
Wer gern einen Streifzug durch die asiatische oder mexikanische Küche unternimmt, kommt um Koriander (Coriandrum sativum) nicht herum. Liebhaber ziehen das exotische …
Koriander im Frühjahr aussäen

Kommentare