+
Für Lauben in Kleingärten fällt oft kein Rundfunkbeiträg an. Dies hängt allerdings von der Ausstattung und Nutzung des Häuschens ab. Foto: Jan Woitas

Für Kleingarten-Laube fällt meist kein Rundfunkbeitrag an

In Kleingärten darf man meist nicht übernachten, viele Lauben haben weder Strom- noch Wasseranschluss. In solchen Fällen muss meist auch kein Rundfunkbeitrag bezahlt werden, Besitzer sollten sich allerdings genau informieren.

München (dpa/tmn) - Besitzer einer Laube oder eines Gartenhäuschens sollten prüfen, ob sie den Rundfunkbeitrag zahlen müssen. Das hängt unter anderem davon ab, wo die Laube steht, wie sie ausgestattet ist und genutzt wird. Darauf macht die Verbraucherzentrale Bayern aufmerksam.

Entscheidend dabei ist, ob das Häuschen zum Wohnen und Schlafen geeignet ist. Ist das der Fall, muss der Besitzer unter Umständen damit rechnen, dass der Rundfunkbeitrag von monatlich 17,50 Euro fällig wird. Das sei eine Einzelfallentscheidung, informieren die Verbraucherschützer. Das Häuschen zähle möglicherweise als Ferienwohnung, wenn man dort etwa die Sommermonate verbringt. Das gilt insbesondere, wenn das Gartenhäuschen an das Storm- und Wassernetz angeschlossen ist, einen Telefonanschluss hat und außerhalb einer Kleingartenanlage steht.

Denn Kleingärtner dürfen laut Satzung ihre Laube meist nicht für Wohnzwecke nutzen. Somit müssen sie in der Regel auch keinen Rundfunkbeitrag zahlen. Auch Besitzer, die keinen Strom- oder Wasseranschluss haben, erhalten meist eine ganzjährige Befreiung.

Rundfunkbeitrag: Infos, Formulare, Anträge

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleine Backöfen: Heißluft-Fritteusen im Test
Heißluft-Fritteusen liegen im Trend, denn sie verbinden zwei Gegensätze: Gesunde Ernährung und frittieren – für viele eine verführerische Kombination. Doch lohnt sich …
Kleine Backöfen: Heißluft-Fritteusen im Test
Brennholz: Eiche muss bis zu drei Jahre lagern
Wer frisches Brennholz kauft, sollte auf die Holzsorte achten. Sie ist entscheidend für die Dauer der Lagerung. Denn einige Sorten benötigen mehr Zeit zum Trocknen als …
Brennholz: Eiche muss bis zu drei Jahre lagern
Weiße Farbe schützt Baumstämme vor Temperaturschwankung
Mancher hat sich vielleicht schon mal gefragt, warum im Winter einige Baumstämme weiß angestrichen sind. Schön sieht es ja nicht gerade aus. Welchen Nutzen das Weißen …
Weiße Farbe schützt Baumstämme vor Temperaturschwankung
Hermes-Boten erwischt: So gehen sie mit Paketen um
In der Nähe eines Hermes-Paketshops in Berlin-Hohenschönhausen filmte eine Anwohnerin ärgerliche Szenen: Sie zeigen, wie die Boten mit den Paketen umgehen.
Hermes-Boten erwischt: So gehen sie mit Paketen um

Kommentare