+
Werden Gräser wie das wie das Chinaschilf (Miscanthus sinensis 'Silberfeder') richtig im Garten angeordnet, füllen sie im Herbst schön die Lücken in Beeten. Foto: Jens Schierenbeck

Gruppenweise anordnen

Gärten mit vielen Gräsern nach der 70/30-Regel bepflanzen

Gräser kommen besonders im Herbst zur Geltung. Wer ruhige ausgeglichene Gartenbilder mag, kann den Schwerpunkt bei der Bepflanzung auf verschiedene Gräser setzen.

Bad Honnef (dpa/tmn) - Hobbygärtner mit Vorliebe für Gräser sollten die 70/30-Regel anwenden. 70 Prozent des Gartens werden mit verschiedenen Gräsern bepflanzt, empfiehlt der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) in Bad Honnef bei Bonn.

Auf 30 Prozent der gestalteten Fläche wachsen am besten Pflanzen mit farbenfrohen Blüten. Diese Mischung hat einen großen Vorteil: Da Stauden sich nach ihrer Blüte in den Boden zurückziehen, entstehen oft Lücken im Beet. Bei einem hohen Anteil Gräser fallen diese Lücken kaum auf.

Die Gräser lassen sich gut in zwei Weisen gestalten: Pflanzen einer Art oder der gleichen Wuchsform werden gruppenweise angeordnet und mit anderen Gruppen kombiniert.

Oder der Hobbygärtner mischt verschiedene Gräser mit Stauden oder Gehölzen, was wie eine Pflanzgruppe in der Natur wirkt. Besonders dynamisch gelinge diese Gestaltungsform laut dem Verband, wenn die Gräser verschiedene Wuchsformen haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immergrüne Gehölze im Winter vor Wind und Sonne schützen
Immergrüne Gehölze brauchen auch im Winter etwas Pflege. Hobbygärtner halten am besten Wind und Sonne von ihnen fern und versorgen die Pflanzen mit ausreichend …
Immergrüne Gehölze im Winter vor Wind und Sonne schützen
Reinigung des Treppenhauses ist Aufgabe des Vermieters
Regen, Schnee und Matsch - im Winter wird es oft schmutzig. In Mietshäusern stellt sich dann mitunter die Frage: Wer muss eigentlich das Treppenhaus putzen?
Reinigung des Treppenhauses ist Aufgabe des Vermieters
Weihnachtskarten mit Klebebändern gestalten
Weihnachtskarten gibt es in vielen Formen und Farben. Wer im Vorweihnachtsstress aber keine Grußkarte zur Hand hat, kann sie auch einfach selbst machen. Mit ein paar …
Weihnachtskarten mit Klebebändern gestalten
Weihnachtszoff: Darum bleibt eine Straßenseite beharrlich im Dunkeln
In England schmücken die Bewohner einer Straßenseite jedes Jahr ihre Häuser für Weihnachten - doch die andere Seite steht beharrlich im Dunkeln. Was ist da los?
Weihnachtszoff: Darum bleibt eine Straßenseite beharrlich im Dunkeln

Kommentare