Aus einer Gießkanne fließt Wasser auf Blumen.
+
Im Mai stehen für Gartenbesitzer einige Aufgaben an.

Vorbereitung auf den Sommer

Gartensaison: Diese Arbeiten sind im Mai wichtig

Wer seinen Garten für den Sommer vorbereiten möchte, sollte jetzt mit der Gartenarbeit beginnen. Diese Pflanzen können im Mai eingesetzt werden.

Köln – Durch die steigenden Temperaturen sind die Deutschen nicht nur verstärkt an der frischen Luft, viele Hobby-Gärtner wollen ihren heimischen Garten nun auch für den Sommer aufrüsten. Dafür eignet sich der Mai besonders gut, denn weder Bodenfrost noch starke Hitze könnten Hobby-Gärtnern einen Strich durch die Rechnung ziehen.

Daher ist das Wetter im Mai ideal, um zahlreiche Pflanzen und Blumen im eigenen Garten neu anzusetzen. Gartenbesitzer, die sich bereits auf die Saison vorbereitet haben, können nun auch ihre vorgezogenen Gemüse-Pflanzen in den Garten umpflanzen. „Kübel-Pflanzen wie Oleander dürfen jetzt auch wieder auf die Terrasse“, sagt Claudia Wendt vom Landesverband Gartenbau Nordrhein-Westfalen. Worauf Hobby-Gärtner im Mai achten sollten und welche Tipps Experten geben*, berichtet 24RHEIN*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare