+
Auch bei der Gartenarbeit sind Schutzbrillen sinnvoll. Foto: Monika Skolimowska/dpa

Harte Gläser

Garten-Schutzbrillen sollten den Buchstaben F oder S haben

Schutzbrillen verhindern im Garten beim Schneiden und Mähen Verletzungen des Auges. Auf eine Information sollten Gärtner dabei achten.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Äste schneiden, Rasen mähen, Unkraut entfernen oder die Hecke stutzen: Bei solchen Gartenarbeiten sollte man besser eine Schutzbrille tragen. Sonst können kleine Fremdkörper wie Steinchen, Pflanzenteile oder Staub hochwirbeln und das Auge verletzten.

Käufer sollten darauf achten, dass die Schutzbrille mit den Buchstaben "F" oder "S" gekennzeichnet ist, erklärt der Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA). Stehen die Hinweise auf dem Bügel oder Gestell, sind die Brillengläser hart genug, um aufprallende Fremdkörper abzufangen, bevor sie das Auge verletzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fleischfressender Wurm im Anmarsch: Auch deutsche Gärten bedroht?
Hobbygärtner müssen sich womöglich bald auf eine neue Garten-Plage einstellen: einen fleischfressenden Wurm. Woher er stammt und wo er zu finden ist, erfahren Sie hier.
Fleischfressender Wurm im Anmarsch: Auch deutsche Gärten bedroht?
Schluss mit nervigen Fettspritzern im Backofen - dank dieser Hausmittel
Über die Jahre wird der Backofen ganz schön in Mitleidenschaft gezogen: Mit diesen Hausmitteln sorgen Sie dafür, dass er trotzdem immer glänzt.
Schluss mit nervigen Fettspritzern im Backofen - dank dieser Hausmittel
Können Kartoffeln auch ohne Erde vorgekeimt werden?
Um bei der Kartoffelernte im Garten möglichst hohe Erträge zu erzielen, lohnt sich das Vorkeimen. Was Sie dabei bezüglich Temperatur, Erde und Licht beachten müssen.
Können Kartoffeln auch ohne Erde vorgekeimt werden?
Diese Stelle im Bad ist 70 Mal so schmutzig wie die Toilette
Sie dachten, im Badezimmer wäre die Toilette am meisten mit Keimen belastet? Da haben Sie sich wohl getäuscht. Eine andere Stelle ist 70 Mal schmutziger.
Diese Stelle im Bad ist 70 Mal so schmutzig wie die Toilette

Kommentare