1. Startseite
  2. Leben
  3. Wohnen

Dieses Gemüse können Sie jetzt noch aussäen – und in diesem Jahr ernten

Erstellt:

Von: Franziska Kaindl

Kommentare

Feldsalat im Beet.
Feldsalat lässt sich hervorragend im Spätsommer säen. © Imago

Die meisten Gemüse-Arten werden im Frühjahr ausgesät und herangezogen – wer aber noch im Herbst etwas im eigenen Garten ernten will, kann Folgendes anbauen.

Nichts ist besser als Gemüse aus dem eigenen Anbau. Wer nun aber glaubt, die Gartensaison ist bald vorbei, hat sich getäuscht: Noch jetzt im Spätsommer können Sie verschiedene Gemüse-Arten aussäen und in diesem Jahr ernten. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Spinat im Spätsommer aussäen: So funktioniert‘s

Einige Sorten des Spinats eignen sich hervorragend für die Aussaat im Spätsommer – manchmal sogar bis Anfang Oktober, sofern das Wetter noch mild ist. Im Sommer wird eher zu schossfesten Sorten geraten, da diese bei warmen Sommertemperaturen nicht so schnell blühen. Allerdings reagieren sie empfindlicher bei Kälte. Je näher der Herbst rückt, umso robustere Sorten braucht es.

Der Anbau selbst gestaltet sich recht einfach: Säen Sie die Samen im Abstand von zehn Zentimetern etwa drei Zentimeter tief aus. Zwischen den Reihen sollten Sie einen Abstand von 20 Zentimetern einhalten. Anschließend bedecken Sie die Samen fest mit Erde und gießen sie an.

Sie möchten keine Tipps rund um Gärten und den Haushalt verpassen?

Hier können Sie unseren Wohn-Ratgeber abonnieren

Radieschen im Garten: Jetzt noch säen

Auch bei den Radieschen gibt es zahlreiche Sorten, die noch recht spät im Jahr gesät werden können. Die Knollen eignen sich gerade deshalb gut, weil sie nur sechs Wochen brauchen, um erntereif zu sein. Generell ist je nach Sorte eine Aussaat bis September möglich.

Bei der Aussaat bilden Sie Reihen, die mindestens einen Abstand von zehn bis 15 Zentimetern zueinander haben. Zwischen den Samenkörnern selbst sollte ein Abstand von rund vier Zentimetern vorherrschen. Anschließend säen Sie die Samen in etwa ein Zentimeter tiefe Rillen, sodass sie noch etwas Licht abbekommen. Anschließend wird das Beet noch gegossen.

Auch interessant: Bäume im Spätsommer schneiden? Welchen drei Gehölzen Sie damit etwas Gutes tun.

Feldsalat als Gemüse für den Herbst

Das perfekte Herbst- und Wintergemüse ist der Feldsalat. Wer jetzt im August noch die Aussaat vornimmt, kann den Salat schon im September oder Herbst ernten. Das Saatgut wird in ein Zentimeter tiefen Rillen ausgebracht, die einen Abstand von zehn Zentimetern voneinander haben. Anschließend wird die Erde angedrückt und gegossen. (fk)

Lesen Sie auch: Wenn Sie diese Sache beim Gemüseanbau vergessen, drohen Krankheiten und Schädlinge.

Auch interessant

Kommentare